Gut in Form präsentierte sich Haigerlochs “Schmetterling“ Nadja-Christine Reihle (Spvgg Mössingen) am Sonntag beim Ranglistenturnier in Offenburg. Sie gewann im Einzel und im Doppel U19. Auch zuvor bei den Turnieren in Saarbrücken und Friedrichshafen glänzte die 14-jährige.
Die Rangliste am Sonntag hatte eine D-Wertung. Für Nadja-Christine Reihle wurde es trotz der höher gewählten Altersklasse ein glatter Durchmarsch zum Turniersieg. Das Finale gegen Feline Stieler (SG Hemsbach) war mit 21:11 und 21:12 eine klare Sache für die junge Haigerlocherin. Zusammen mit Feline Stieler trat sie im Doppel an. Die zwei Kaderspielerinnen gewannen alle Matches überlegen, auch das Finale gegen Amalia Berthold/Svea Kleber (PTSV Konstanz/SG Seitingen-Oberflacht).
Am letzten Januar-Wochenende war Reihle in Saarbrücken bei der ersten B-Rangliste U17 der Gruppe Mitte in diesem Jahr im Doppel am Start. Das Turnier hatte das zweithöchste Turnier-Level des Deutschen Badmintonverbands DBV, entsprechend waren viele Spitzenspieler gemeldet. Wieder war Feline Stieler die Partnerin von Nadja-Christine Reihle. Die schwäbisch-badische Paarung schlug sich sehr beachtlich im starken Teilnehmerfeld. Am Ende resultierte der gute fünfte Platz und viele Punkte für die Rangliste.
Wiederum eine Woche zuvor stand Nadja-Christine Reihle in Friedrichshafen auf dem Badmintoncourt. Bei der 1. D-Rangliste Südwürttemberg siegte sie im Einzel U19 sowie zusammen mit Amelie Steinmann (TSV Altshausen) im Doppel U19.

14-Jährige muss ich auf neue Partner einstellen

Aktuell muss sich Reihle in Sachen Mixed und Doppel komplett neu orientieren. Ihr bisheriger Mixed-Partner Tristan Inhoven, mit dem sie seit 2019 erfolgreich zusammengespielt hatte, schlägt in Zukunft mit einer anderen Spielerin auf. Und ihre langjährige Doppelpartnerin Melissa Schmidt (TSG Schopfheim) beendet nach einer Coronainfektion, nach der sie nicht mehr richtig in Tritt gekommen ist, zumindest vorerst leider ihre Karriere.
Nach der Absage der Baden-Württembergischen Rangliste kommenden Samstag und Sonntag in Waghäusel hat Reihle dieses Wochenende “badmintonfrei“. Bevor der Turnierreigen im März dann weitergeht, nimmt sie in den Fasnetsferien an der Sportschule Ruit an einem 3-tägigen Kaderlehrgang teil, für den sie vom Baden-Württembergischen Badmintonverband BWBV nominiert wurde.