Badminton Albstädter Doppel entführt den Titel des Badminton-Stadtmeisters

In der Kreissporthalle fand die Badminton-Stadtmeisterschaft statt.
In der Kreissporthalle fand die Badminton-Stadtmeisterschaft statt. © Foto: privat
Hechingen / SWP 14.11.2018
An der 1. Hechinger Badminton-Meisterschaft im Doppel nahmen in der Kreissporthalle 20 Mannschaften teil.

An der 1. Hechinger Badminton-Meisterschaft im Doppel nahmen in der Kreissporthalle 20 Mannschaften teil. Allein sechs Teams stellte die Badminton-Abteilung des TV Hechingen, die Mehrzahl kam aus der umliegenden Region. Da jeder Platz ausgespielt wurde, hatte jede Mannschaft sieben Spiele zu absolvieren – ein ordentliches Pensum, zumal häufig erst ein dritter Satz die Entscheidung brachte.

Stadtmeister wurde das Albstädter Duo Joachim Coßmann und Udo Weise, Vizemeister das Ergenzinger Doppel Christine und Ingo Schäfer. Platz drei eroberte das Baxter-Team Thomas Letsch und Günther Geiling. Das beste TVH-Team bildeten Judith Dörrer und Andreas Fautz als Vierte. Aufgrund der positiven Resonanz wird es 2019 eine Neuauflage geben. Die heimlichen Favoriten des TVH, Patrick Bogenschütz und Andreas Krink, wollen dann den Titel wieder nach Hechingen zurückholen.

Wer im TVH Badminton spielen möchte, darf gerne am Mittwochabend in die Kreissporthalle kommen. Die Erwachsenen trainieren von 20 bis 22 Uhr, die Jugendlichen von 18 bis 20 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel