Leichtathletik Wieder Keller-Siege in den Bergen

Geislingen / Rolf Bayha 25.06.2018

Die Geislinger Eheleute Elke und Jürgen Keller von der LG Filstal können weitere Erfolge verbuchen: Im Fürstentum Liechtenstein gewannen sie überlegen  ihre Altersklassen beim Halbmarathon. 25,3 Kilometer mit 1114 Höhenmetern hatten die 200 Teilnehmer von dem am südwestlichen Ausläufer des Eschnerberges liegenden Weiler Bendern bis zur Gemeinde Triesenberg-Steg zu bewältigen, wovon das erste Drittel zunächst flach am Rhein verlief. Ein steiler Anstieg führte zum Schloss Vaduz und von dort, nach Überquerung des höchsten Punktes bei Kilometer 22, über einen Downhill ins Ziel.

Jürgen Keller erreichte es als Gesamt-Zehnter in 2:15:37 Stunden und ließ seinen direkten M 55-Konkurrenten, Guglielmo Cappellari aus der Schweiz, über 13 Minuten hinter sich. Elke Keller, die sich erst vor zwei Wochen in Slowenien den Titel der Vizeweltmeisterin im Berglauf der Senioren verdient hatte, lief einmal mehr an der Spitze des Frauenfeldes mit, das von der Schweizerin Claudia Meili vom SC Diemberg in 2:20:54 Stunden beherrscht wurde. Die Geislingerin lief hinter Jutta Brod aus Konstanz in 2:27:24 Stunden als Gesamt-Vierte und Klassensiegerin W 50 über die Ziellinie. Der zweiten W 55, Daniela Berti Riggi aus der Schweiz, nahm sie über 18 Minuten ab. Die nächste große Herausforderung sucht das Ehepaar am 7. Juli beim Zermatt-Marathon am Matterhorn. Rolf Bayha

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel