Tischtennis Viele Fans bei den TTG-Damen

volz
volz © Foto: volz
Süßen / kb 13.10.2018

Revanche lautet das Motto für die Damen der TTG Süßen gegen die erste Mannschaft des BSC Rapid Chemnitz, nachdem in der vergangenen Saison beide Partien hauchdünn mit 4:6 verloren gingen. In Nicole Delle, Hana Valentova, Franziska Lasch und Sophie Schädlich haben die Damen aus Chemnitz eine äußerst schlagkräftige Truppe, die momentan noch ohne Niederlage auf dem zweiten Tabellenplatz steht.

Auch wenn Süßen noch keine Punkte auf ihrem Konto hat, werden Katharina Sabo, Katharina Binder, Ann-Katrin Ziegler, Verena Volz (Bild) und Celine Schlecker alles dafür geben, um die ersten Zähler dieser Saison einzufahren.

Unterstützung erhalten die Damen auch von mehr als 40 Kindern und Jugendlichen der TTG Süßen und der TG Donzdorf: Sechs Jugendmannschaften der beiden Kooperationsvereine spielen bereits ab 14.30 Uhr in der Bizethalle ihre Punktspiele aus und feuern dann ab 18 Uhr die Damen-Mannschaft in der dritten Bundesliga an. kb

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel