Mit knapp 72 000 Mitgliedern gehört der VfB Stuttgart zu den zehn größten Sportvereinen in Deutschland. Nach den Querelen und Grabenkämpfen zu Jahresbeginn in der Vereinsführung, die auch und vor allem um die Datenaffäre kreisten, die unerlaubte Weitergabe von Mitgliederdaten im Vorfeld der Ausgliederung der Fußballprofis, bewegt diese 72 000 nun vor allem eine Frage: Wer gewinnt am Sonntag bei der Hauptversammlung die Wahlen um das Am...