Leichtathletik Verletzungspech entthront den Seriensieger

Sindelfingen / Uwe Seyfang 06.10.2017

Bei der Wettkampfdichte im September hatten es Schülerwart Jochen Schreitmüller und Wettkampfwart Roland Mäußnest nicht leicht, für den traditionellen Saisonabschluss eine schlagkräftige Kreisauswahl zusammenzustellen. Wegen einiger verletzungsbedingter Absagen mussten die Göppinger nach drei Siegen in Serie in den vergangenen Jahren diesmal mit Platz zwei hinter der Auswahl Böblingens vorlieb nehmen.

Böblingen gewann mit 248 Punkten klar vor Göppingen (223), Ostalb (176) und Nordschwarzwald (134). Die professionelle Wettkampfabwicklung, mit Begeisterung und Einsatz kämpfende Athleten, ein mitgehendes Publikum und eine stimmungsvolle Siegerehrung machten den langen Leichtathletiktag zu einem gelungenen Saisonabschluss. Kreis-Wettkampfwart Roland Mäußnest wertet die Anwesenheit der verletzten Asse Lina-Sophie Hommel und Felix Neudeck als Beweis für den Geist und Zusammenhalt im Team der Göppinger.

Sportlich betrachtet, zeigten sich bei den Jungen mit Rang zwei über die vier Jahrgänge, Stärken und Schwächen – die U 16 gewann, die U 14 wurde nur Vierte. Die Mädchen erreichten mit dem Sieg bei der W 14 und der Ausgeglichenheit mit ansonsten zweiten Plätzen dagegen Gesamtplatz eins. 15 Saison- oder persönliche Bestleistungen schlagen sich zum Teil auch in Verbesserungen in der Württembergischen Bestenliste nieder. Mia Herrmann (W 14) und Oskar Neudeck (M 15) gehörten zu den vier mit einem Sonderpreis ausgezeichneten Tagesbesten, sie erreichten mit ihren jeweils drei Siegen die Höchstpunktzahl von 18. Ben Heller (M 14) mit 16 und Amelie Frech (W 13/alle LG Filstal) mit 14 waren die weiteren Top-Punktesammler.

Die besten Einzelleistungen der Göppinger Auswahl

M15   Oskar Neudeck: 1,80 m Hochsprung, 57,88 m Speerwurf, 11,62 SEkunden 80 m Hürden. Kai Schäffner: Kugelstoßen 14,33 m. M14   Ben Heller: 12,40 sek. 100 m, 1,52 m Hochsprung. Luis Rieker: 33,16 m Speerwurf. Jannik Windelband: 2:23,88 Minuten 800 m. M 13   Samuel Maurer: 1,48 m Hochsprung, 10,17 Sek. 75 m. Jan Nill: 28,02 m Speerwurf. M 12   Felix Pätzold: 26,66 m Speerwurf.
W15   Lirije-Fjolla Gashi: 31,88 m Speerwurf. W14   Mia Herrmann:  13,11 Sek 80 m Hürden, 12,83 Sek. 100 m, 5,37 m Weitsprung. Dea Gashi: 11,18 m Kugelstoßen. Clairline Liebl: 13,17 Sek. 100 m. W 13   LG Filstal-Staffel 4x75 m (Jaschek, Frech, Kussmaul, Grünenwald) 40,21 Sek. Amelie Frech: 9,86 Sek. 60 m Hürden, 10,22 Sek. 100 m, 5,04 m Weitsprung. Carla Kussmaul: 1,52 Hochsprung, 8,40 m Kugelstoßen. W12   Leni Blessing 21,93 m Speerwurf, Linda Hartle 11,32 Sek. 60 m Hürden. Liliane Höbler: 7,58 m Kugelstoßen. Ciara Mabinuori: 1,32 m Hochsprung.