Trend zeigt aufwärts

ORTRUN MÜLLER 12.07.2016
Am zweiten Kampftag der Judo-Landesliga in Horb konnten sich Frisch Auf und die Turnerschaft Göppingen in der Tabelle nach oben arbeiten.

Für die Turnerschaft begann am zweiten Kampftag der Judo-Landesliga alles nach Plan, als der JC Köngen mit 4:3 (40:30) geschlagen wurde. Hierzu trugen vier vorzeitige Siege bei. Klassisch gewann Salvatore Aleo (+100kg) mit Seoi-nage, Kampfneuling Simon Köller (-73kg) erzielte seinen ersten Ippon in der Landesliga. Laurin Müller (-60kg) zeigte sein Faible für Fußwürfe und Lars Ahne (-66kg) steuerte einen Punkt durch Uchi-mata bei.

Das Derby zwischen der Turnerschaft und Frisch Auf entwickelte sich zu einem Nervenkrieg. Aus taktischen Gründen ließ Frisch Auf die oberste Gewichtsklasse unbesetzt, sodass Salvatore Aleo kampflos gewann. Bis 100kg führte Philipp Marks (TS), doch Lothar Hilger (FA) konnte mit einer Wurf-Haltegriff-Kombination den Kampf noch für sich entscheiden. Lukas Hiller (-73kg) fügte einen weiteren Punkt für Frisch Auf durch einen Seoi-nage hinzu. Daraufhin sorgte Youngster Laurin Müller (TS, -60kg) mit De-ashi-barai für den erneuten Gleichstand. Lars Ahne brachte die Turnerschaft in Führung, er siegte mit zwei Waza-ari. Vom eigenen Rückstand unbeeindruckt zeigte Dominik Kimmel (-81kg), wie man nach einem Schulterwurf nahtlos in Kesa-gatame übergeht.

Die Gewichtsklasse bis 90kg musste die Entscheidung bringen. Beide Göppinger zeigten ein packendes Duell. Letztendlich dominierte Carsten Thiel und entschied die Begegnung mit 4:3 (40:30) für Frisch Auf. Der Gewinner musste noch gegen den JSV Tübingen antreten. Da jedoch sowohl das Superschwergewicht als auch der 73kg-Kämpfer eine Niederlage einstecken mussten, lagen die Karten schlecht. Frisch Aufler Ferdinand Sobik (-100kg) und der 60kg-Mann Valentin Stephan drehten die Begegnung und erreichten ein Remis.

Die Klasse -60kg brachte Frisch Auf ins Hintertreffen, bis Dominik Kimmel (-81kg) mit einem technisch perfekten Fallzug den Ausgleich schaffte. Erneut lag es an Carsten Thiel (-90kg), den Sieg einzufahren. Nervenstark präsentierte er sich im Endkampf und besiegelte das 4:3 (40:30).

Frisch Auf belegt nun Rang zwei, die Turnerschaft ist Sechste. Die Finalrunde wird am 16. Juli in der Freihof-Turnhalle in Göppingen stattfinden, die Kämpfe beginnen um 14.30 Uhr.