Faustball SVO bleibt weiter oben

Saulgau / fh 19.06.2018

Wie schon am ersten Spieltag trumpften die Oberböhringer Landesliga-Faustballer auch in Runde zwei beim FC Saulgau auf und zeigten sich nach kleineren Startschwierigkeiten von ihrer besten Seite. 5:1 Tagespunkte reichten, um Rang eins zu verteidigen. Der SVO bezwang Riedlingen (11:7, 12:10, 14:12) ebenso 3:0 wie Heuchlingen II (11:5, 11:2, 11:6). Gegen Gastgeber FC Saulgau handelte sich Oberböhringen beim 2:32 (11:6, 10:12, 6:11, 11:8) den einzigen Punktverlust ein. Am kommenden Sonntag um 10 Uhr erwartet der SVO auf eigener Anlage TSV Mühlhofen, TV Veringendorf und TSV Lindau.

Tabelle: 1. SV Oberböhringen 11:1, 2. TSV Lindau 10:0, 3. FC Bad Saulgau 9:9, 4. TV Veringendorf 8:2, 5. TV Heuchlingen II 6:12, 6. TSV Riedlingen 3:15, 7. TSV Mühlhofen 1:9.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel