Triathlon Süßens Nachwuchs auf Erfolgskurs

Vorn dabei war Magnus Männer vom AST.
Vorn dabei war Magnus Männer vom AST. © Foto: DTU/Schüler
Schopfheim / Simon Weißenfels 28.07.2018

Drei Wochen nach dem Erfolg als Deutsche Meisterin der Jugend B feierte die 14-jährige Josephine Seerig vom WMF BKK-Team AST Süßen mit Platz zwei bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Schopfheim einen weiteren Erfolg und gewann somit auch die Gesamtwertung des Nachwuchscups in Baden-Württemberg.

Eine Knieverletzung verhinderte dieses Mal, dass Josephine Seerig den Tagessieg errang und somit auch den Landesmeistertitel im Feld der Jahrgänge 2003 und 2004 holte, obwohl sie nach 400 Meter Schwimmen und 9 Kilometer Radfahren noch in der Spitzengruppe gelegen hatte. Auf den drei Laufrunden über 2,5 Kilometer musste sie jedoch ihre Konkurrentin Sabrina Fleig um 15 Sekunden ziehen lassen und sich so mit Platz zwei in 35:19 Minuten zufrieden geben.

Mit ihren zwei Saisonsiegen in Mengen und Neckarsulm sowie zwei zweiten Plätzen in Blankenloch und Schopfheim gewann Josephine Seerig erstmals aber  ganz souverän die Gesamtwertung des Nachwuchscups in Baden-Württemberg.

Bundesliga-Junior Magnus Männer, ebenfalls im Trikot der Süßener im Einsatz, musste sich in einer Laufentscheidung seinem Konkurrenten Eric Diener aus Tuttlingen um elf Sekunden geschlagen geben. Nach dem Schwimmen war der 18-Jährige noch erwartungsgemäß an der Spitze, wie auch vor einigen Wochen bei den Deutschen Meisterschaften im Grimma.

Dieses Mal stürzte Magnus Männer jedoch nicht, hatte aber auf der Laufstrecke leicht das Nachsehen und gewann nach 1:04:10 Stunden Silber über 750 Meter Schwimmen, 21 Kilometer Radfahren und 5 km Laufen.

Simon Weißenfels

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel