Tennis Süßener Doppel macht es spannend

Zum 39 / rw 12.09.2018

Beim TC Süßen wurde zum 39. Mal das Strassacker-Turnier ausgetragen. Bei den Herren 50 spazierte das hochgehandelte Duo Oliver Hof/Markus Gross vom TC Süßen durch die Hauptrunde, stand jedoch im Duell mit den Vereinskameraden Roger Brell/Rolf Kölle bei einem 0:5-Rückstand im Halbfinale kurz vor dem Aus. Mit 7:6 konnte der Kopf gerade noch einmal aus der Schlinge gezogen werden. Keine Probleme hatten Hof/Gross im Endspiel. Erneut trafen sie auf Michael Kieper/Andreas Kieper (TC Albershausen). Wie im Gruppenspiel lautete das Ergebnis 6:2. Sieger der Nebenrunde wurden Marc Anderle/Dieter Mändle (Salach).

Nur eine Fünfer-Gruppe kam bei den Herren 60 zustande. Edwin Grupp (TC Donzdorf)/Achim Kübler (Salacher TC) wurden ihrer Rolle als Geheimfavorit gerecht und überließen Dietrich Beck/Lutz Deckert (TC Göppingen) lediglich den zweiten  Platz. Bronze holten Jürgen und Werner Schürz (TC Donzdorf).

Die favorisierten Paarungen der Herren 70, K. H. Fähndrich/Werner Arndt (TC Deggingen) und Peter Richter/Ulrich Hildebrand (TCR Beutelsbach), trafen bereits in den Gruppenspielen aufeinander, die Filstäler gingen als deutliche Sieger hervor. Im Halbfinale besiegten sie  die Göppinger Heinz Gärtner/Klaus Klingenberg. Im Finale hatte das Degginger Paar mehr zu kämpfen als im Gruppenspiel, konnte jedoch die Beutelsbacher mit 6:4 erneut in die Schranken verweisen. rw

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel