Die Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen wurden für die Jahrgänge 2006 bis 2009 im Aalener Freibad ausgetragen.

Cajus Caesar (Jahrgang 2008), der jüngste Teilnehmer des SV Göppingen 04, wurde bei seinen ersten württembergischen Meisterschaften Dritter über 100 Meter Freistil (1:23,89 Minuten), den zweiten Platz sicherte er sich über 50 Meter Freistil (36,66 Sekunden).

Fabio De Marco startete vier Mal und schaffte es über 200 Meter Rücken (3:26,81) mit dem siebten Platz unter die Top-Ten in Württemberg.

Adrian Maschek kam über 50 Meter Brust (48,01) auf den achten Platz und auf den 18. Platz über 100 Meter Freistil (1:22,38).

Die Jahrgänge 2000 bis 2005 bestritten ihre württembergischen Meisterschaften im Inselbad in Untertürkheim.

Alisa Schindler erzielte neue persönliche Bestzeit über 200 Meter Freistil (2:41,25)  und erreichte den 19. Platz. Felix Bossert startete fünf Mal und kam über 100 Meter Rücken, 50 Meter Rücken und 200 Meter Rücken jeweils auf einen fünften Platz. Bei 200 Meter Lagen (2:54,86) platzierte er sich auf der siebten Position in Württemberg und persönliche Bestzeit erreichte er über 200 m Freistil (2:40,41).

Nele Rapp wurde über 50 Meter Freistil (28,99) mit neuer persönlicher Bestzeit Zweite in Württemberg, Platz vier erreichte sie über 100 m Freistil (1:06,52) und den siebten Platz über 100 m Rücken (1:19,02).

Lukas Beirle wurde Neunter über 50 m Brust (34,65) mit neuer persönlicher Bestzeit.

Kilian Münz traf es bitter, er landete drei Mal auf dem vierten Platz über 200 m Brust, 100 m Brust und 50 m Brust.

Für die württembergischen Meisterschaften hatten sich im Vorfeld fünf Schwimmerinnen und Schwimmer der TSG 1873 Eislingen qualifiziert. Für Ilaria Cataldo (Jg. 2009) war es die erste Teilnahme an den württembergischen Meisterschaften. Sie erreichte in persönlichen Bestzeiten über 50 Meter Rücken (1:20,78) und 50 Meter Brust (56,27) einen fünften und einen siebten Rang. Leonard Leukert (Jg. 2007) erkämpfte sich über 200 Meter Rücken (3:29,70) den achten Platz. Über 50 Meter ­Rücken (46,09) und 100 Meter Rücken (1:38,90) erschwamm er neue Bestzeiten. Linda Leukert (Jg. 2005) setzte über 100 Meter Brust (1:31,71) und 50 Meter Brust (0:41,90) eine persönliche Bestmarke. Sie landete damit auf dem 13. und neunten Rang. Luisa Eisele (Jg. 2000) wurde über 50 Meter Freistil (31,74) Zwölfte. Elisa Nicolosi (Jg. 2007) startete über 50 Meter (1:16,39) und 50 Meter Schmetterling (50,71). Für eine Top-Ten-Platzierung reichte das nicht.