Profisportler gehen das ganze Jahr über ihrem Beruf nach. Das mussten auch die Besucher der Sportgala in der Göppinger Stadthalle erfahren, wo die Sportler des Jahres 2016 im Kreis geehrt werden sollten. Doch weder Triathletin Julia Gajer (AST Süßen) noch Biathlet Simon Schempp (SZ Uhingen), die von knapp 2000 Lesern der NWZ und der Geislinger Zeitung nach einer Vorauswahl des Sportkreises Göppingen und der NWZ-Sportredaktion die Wahl gewannen, waren am Samstag zugegen. Während Julia Gajer sich im Trainingslager auf Fuerteventura auf die Qualifikation für die Ironman-WM auf Hawaii vorbereitet, weilte Schempp bei der Biathlon-WM in Hochfilzen, wo der 28-Jährige gestern im Massenstart-Rennen endlich die ersehnte erste Einzelmedaille bei einer WM holte – und dann gleich die goldene.
Der guten Stimmung in der Stadthalle tat das Fehlen der beiden Ausnahmesportler keinen Abbruch. Dafür sorgte allein schon das Strahlen der drei Sport­akrobatinnen Natalia Persicke, Sophie Schreiner und Valery Maslo vom TV Ebersbach, die die Mannschaftswertung klar vor dem Triathlon-Team Göppingen und dem AST Süßen gewannen. „Wir freuen uns riesig, hier stehen zu dürfen“, sagten die drei unisono. Ihr größtes Erlebnis im vergangenen Jahr war die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in China, wo sie Elfte wurden.
Vor ihrer Ehrung hatten die drei gemeinsam mit einigen Mannschaftskameraden das Publikum mit einem mitreißenden Auftritt begeistert, ebenso wie die Percussion „Beatzeps“ des Musikvereins Kuchen, die Staufen Irish Dancers des TSV Ottenbach und die Suebia Gymnastics der SG Bettringen.

Sportler des Jahres 2016 im Überblick

Männer:
1. Simon Schempp (SZ Uhingen) 431 Punkte
2. Johannes Keller (DJK Göppingen) 271
3. Marcus Büchler (AST Süßen) 268
weitere Platzierungen: 4. Armin Bittlingmeier (TG Geislingen), 5. Marco Eisele (ASV Eislingen), 6. Firat Arslan (Donzdorf), 7. Peter Esenwein (Rechberghausen), 8. Joachim Haller (SG Bad Boll).
Frauen:
1. Julia Gajer (AST Süßen) 328 Punkte
2. Lena Urbaniak (LG Filstal) 281
3. Carmen Weiß (TSGV Albershausen) 223
weitere Platzierungen: 4. Britta Weil (ASC Göppingen), 5. Elke Keller (LG Filstal), 6. Ann-Sophie Kindler (TSG Eislingen), 7. Lea Stegmeier (AST Süßen), 8. Silke Altmann (Geislingen).
Mannschaften:
1. TV Ebersbach Sportakrobatik 378 Punkte
2. Triathlon-Team Göppingen 307
3. AST Süßen Triathlon 303
weitere Platzierungen: 4. Albershausen Crusaders, 5. Frisch Auf Göppingen, 6. ASC Göppingen, 7. Sportverein Göppingen, 8. TSG Eislingen Säbelfechten.