Football Schorich will mit Rücktritt Impuls setzen

Andreas Schorich geht als  Headcoach der Kuchener  Footballer.
Andreas Schorich geht als Headcoach der Kuchener Footballer. © Foto: Thomas Madel
Kuchen / Dieter Göckelmann 08.09.2018

Andreas Schorich ist als Headcoach der Bezirksliga-Footballer zurückgetreten. Das Kuchener Urgestein ist seit 14 Jahren im Verein. Er übernahm in den vergangenen Jahren viele Ehrenämter, ist Headcoach der Tacklejugend und der Aktiven, Vorstandsmitglied der Abteilung und war Vorsitzender im Förderverein.

Als Coach übernahm er die Männer, als sie sich nach dem Oberliga-Abstieg im freien Fall befanden. Selbst in seinen ersten zwei sieglosen Jahren hat Schorich zusammen mit Markus Wahl die Jugendarbeit ausgebaut, nach neuen Spielern gesucht und die Trainercrew aufgestockt. Er stabilisierte die Verteidigung der Mammuts so, dass aus dem Ankenstadion die „Ankenfestung“ wurde, in der die Kuchener lange Zeit den Gegnern nicht mal einen Touchdown gestatteten. Zuletzt führten Abgänge wieder zu sportlichen Rückschritten. All die Jahre haben Kraft gekostet. Schorich trat als Headcoach zurück, um einen Impuls für weitere Veränderungen im Verein zu setzen. Um die Ausbildung der Tacklejugend kümmert er sich als Trainer weiter. Abteilungsleiter Markus Wahl muss nun einen neuen Headcoach suchen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel