Tennis Rettung steht unmittelbar bevor

Deggingen / höh 28.08.2018

Die Degginger können nach dem 6:3 gegen Mehrstetten mit einem weiteren Sieg im nächsten Spiel beim TC Esslingen den Klassenverbleib vorzeitig perfekt machen. In den Einzeln punkteten nur die drei Männer zum 3:3-Zwischenstand, in den gemischten Doppeln trugen auch die Frauen zum Sieg bei.

Frank Höhmann, der sein Einzel gegen Christian Herzog im Match-Tie-Break gewann (6:3, 2:6, 11:9), gelang an der Seite von Stefanie Götz-Herrmann ein klarer Zwei-Satz-Sieg (6:3, 6:1) gegen Benjamin Rohloff und Johanna Herzog. Norbert König und Anke Sonntag holten gegen Jens Lamparter/Lena Herzog den fünften und entscheidenden Punkt (7:5, 6:3). Benjamin Müller und Carolin Mendel boxten sich gegen Herzog/Lange beim 7:5, 4:6, 10:6 im Match-Tie-Break durch.

In den Einzeln hatten außer Höhmann noch Tobias Zacholowsky und Müller gewonnen. Zacholowsky bezwang Benjamin Rohloff im Eiltempo zweimal 6:0. Müller besiegte Lamparter 6:2, 6:3. Mendel (2:6, 5:7) und Götz-Herrmann (2:6, 3:6) unterlagen Johanna Herzog/Lange in zwei Sätzen. Im Match zwischen Sarah Lechner und Lena Herzog ging es wesentlich enger zu. Nach einem souverän gewonnenen ersten Durchgang (6:1) geriet Lechner jedoch ins Wanken, verlor Durchgang zwei 3:6 und den Match-Tie-Break 9:11.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel