Leichtathletik Rekordhalter starten bei Stuifen-Läufen

Zum 66 / swp 22.06.2018

Die Stuifenläufe des TV Wißgoldingen finden am Samstag zum 66. Mal statt. Damit verbunden sind diesmal eine Fußballübertragung und eine Sonnwendfeier.

Die Vorbereitungen zu einer der ältesten Laufveranstaltungen Süddeutschlands sind nahezu abgeschlossen. Der Samstagstermin, im Vorjahr eingeführt, hat sich bewährt und wird diesmal mit einem Public-Viewing auf Großbildfernsehern verbunden: Gleich nach den Läufen und der Siegerehrung geht es im Festzelt auf dem Panoramafestplatz zum WM-Vorrundenspiel Deutschland gegen Schweden. Nach Spiel­ende und Einbruch der Dunkelheit wird das traditionelle Sonnwendfeuer entzündet.

Detaillierte Informationen zu den Läufen sind unter www.tv-wissgoldingen.de abrufbar. Dort steht  auch die Onlineanmeldung zur Verfügung. Voranmelder bis heute, 20 Uhr, bekommen ihren Namen auf die Startnummer gedruckt. Für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit einer Nachmeldung vor Ort bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start. Die bisherigen Anmeldezahlen lassen auf spannende Läufe hoffen. Neben vielen neuen Namen sind zahlreiche „alte Bekannte“ auf der Liste zu finden wie Berglauf-Seriensieger und Streckenrekordhalter Johannes Großkopf vom Sparda-Team Rechberghausen. Nachdem Großkopf dieses Jahr schon zahlreiche Siege geholt hat, ist  man gespannt, ob er  seinen Rekord vom Vorjahr über die elf Kilometer angreifen kann. Auf der 3,7 km  langen Stuifenrunde wird ebenfalls Spannung herrschen. Mit Heiko Thiele vom Triathlon-Team Göppingen steht auch hier der Streckenrekordhalter am Start. Zahlreiche Handballer der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf haben die Stuifenrunde im Rahmen der Saisonvorbereitung eingeplant.

Auch bei den Schülerläufen zeichnet sich eine hohe Beteiligung ab. Alle Schülerläufer werden  in eine „automatische“ Mannschaftswertung mit interessanten Preisen fließen. Die teilnehmerstärkste Schule bei den 800m- und bei den 1500m-Läufen bekommt einen Sonderpreis.

Erfreulich sind die Voranmeldezahlen beim Kindergartenlauf. Hat sich der Lauf der Kleinsten die letzten Jahre zu einem kleinen Highlight der Stuifenläufe gemausert, scheint sich dies fortzusetzen. Ohne Zeitnahme gehen die Kids auf die 400m-Wendepunktstrecke und werden mit einer Goldmedaille belohnt. mb

Zeitplan:
13.30/14.30: Schülerläufe 800/1500 m
14.45 Uhr: Familienstaffel 3 x 400m
15.00 Uhr: Kindergartenlauf 400 m
16.45 Uhr: Stuifenrunde 3,7 km
17.30 Uhr: Nordic-Walking 11km
17.30 Uhr: Berglauf 11 km

Kugelstoßerin Lena Urbaniak bricht ihre Saison ab

Leichtathletik Kugelstoßerin Lena Urbaniak von der LG Filstal kann bei den Europameisterschaften  in Berlin (6. bis 12. August) nicht an den Start gehen. Die Siebte der Hallen-WM 2016, deren Bestleistung bei 18,32 Meter steht, muss ihre Saison wegen Rücken- und Hüftbeschwerden abbrechen. „Es ist nicht immer einfach, aber manchmal muss man auf die Signale des Körpers hören“, schrieb die 25-Jährige im sozialen Netz. Wegen ihrer Probleme war Lena Urbaniak in der laufenden Freiluftsaison nur selten gestartet. Bei ihrem Saisonauftakt am 1. Mai in Bad Boll erreichte sie 16,97 Meter, mit denen sie auf Platz sechs der Bestenliste steht. Vorne sind Christina Schwanitz (Erzgebirge/19,21) und Alina Kenzel (Waiblingen/18,21).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel