Radsport Radrennen startet am Freitag in der Ortsmitte von Ottenbach

Morgen kommen die Radsportler, hier beim Alb-Extrem-Marathon,  einmal mehr  nach Ottenbach.
Morgen kommen die Radsportler, hier beim Alb-Extrem-Marathon,  einmal mehr  nach Ottenbach. © Foto: Thomas Madel
PETRA STRÖLIN 14.07.2016
Eine Etappe des vierteiligen LBS-Cups der Radsportler findet am Freitag in der Ortsmitte von Ottenbach statt. Ausrichter ist der MRSC.

Knapp drei Wochen nach  Alb Extrem erwartet Ottenbach das nächste radsportliche Highlight. Während es beim traditionellen Radmarathon um Ausdauer, viele Kilometer und Höhenmeter ging, ist beim ersten Ottenbacher Radsporttag am Freitag Tempo gefragt, wenn der Württembergische Radsportverband mit seiner LBS-Cup Team Tour der Klassen Elite Männer und Senioren gastiert. Da von den ursprünglich geplanten vier Etappenorten Deißlingen (Donnerstag), Bad Säckingen (Freitag), Rheinfelden (Samstag) und Plattenhardt (Sonntag) Bad Säckingen absagte, sprang kurzfristig der  MRSC Ottenbach ein und stellte ein Organisationsteam zusammen, um die Serie dank vieler ehrenamtlicher Helfer komplett stattfinden zu lassen. So findet die zweite Etappe der Team Tour nun unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Oliver Franz  am Freitag ab 17 Uhr in Ottenbach statt.

Da sich der MRSC besonders in der Förderung des Nachwuchs- und Frauenrennsports engagiert, finden auch in diesen Klassen Rennen statt. Um 17 Uhr starten die 25 Runden der Seniorenklassen 3 und 4, Elite Frauen, Juniorinnen, weibliche Jugend, um 17.50 Uhr die 35 Runden der Senioren 2 und Elite Männer C. Um 19 Uhr folgen die 15 Runden der Schüler und Schülerinnen und um 19.40 Uhr das Rennen über 55 Runden der Elite Männer KT/A/B/C.

250 Radsportler aus dem süddeutschen Raum

Es werden rund 250 Radsportler erwartet, darunter zahlreiche Top-Athleten aus dem süddeutschen Raum. In der Frauenklasse haben nationale Spitzenfahrerinnen gemeldet wie die deutsche Ranglistenvierte Jasmin Rebmann. Der MRSC Ottenbach wird sich mit 19 Sportlern dabei sein, das AST Süßen mit vier. Im Eliterennen starten Axel Schäfer und Philipp Petzold (beide MRSC) sowie Marcus Büchler (AST) .

Extrem attraktiv für die Zuschauer ist die Strecke mit Start und Ziel auf der Hauptstraße. Weiter führt der Kurs auf den Straßen Strutgasse, Im Wiedenberg, Kitzener Straße, Hauptstraße. Die Rundenlänge beträgt 1,22 km. Während der Veranstaltung wird die Rennstrecke von 16 bis ca. 21.30 Uhr für den Verkehr  gesperrt, das Parken ist am Freitag ab 13 Uhr untersagt, die Anlieger-Grundstücke können nicht angefahren werden.

Der Verkehr aus Richtung Salach und Rechberg wird über Kreuzwiesenweg, Stuifenstraße, Kirchbühlstraße, Schulstraße und Rechbergstraße umgeleitet. Der Verkehr in die östlichen Wohngebiete wird über Breitfeldstraße, Alte Kitzener Straße, Kitzen und Adlerstraße umgeleitet.