Baseball Pleite für die Green Sox in Stuttgart

Göppingen / de 24.07.2018

Die Partie bei den Stuttgart Reds begann für Baseball-Zweitligist Göppingen Green Sox verheißungsvoll, nach Hits von Christoph Meier und Michael Emerick war es der Stuttgarter Pitcher, der Schwierigkeiten hatte den Ball zu kontrollieren und durch Wild-Pitches die 2:0-Führung der Göppinger verschuldete.

Die schlagstarke Stuttgarter Mannschaft konnte jedoch direkt im Anschluss die Führung übernehmen und gab diese bis zum Spielende nicht mehr her. Den Göppingern gelang bis in das sechste Inning nichts Zählbares, sie verkürzten durch Hits von Dennis Jung und Davis Hummel zwischenzeitlich aber zum 8:3. Den Sox gelangen nach einer Regenunterbrechung aber keine weiteren Punkte und verloren das Spiel frühzeitig nach dem achten Inning durch die Zehn-Punkte- Überlegenheitsregel mit 3:13.

Das zweite Spiel des Tages konnte wegen schwerer Regenschauer erst gar nicht begonnen werden und man reiste mit einer herben Niederlage zurück an die Fils. Das ausgefallene Spiel wird bei nächster Gelegenheit nachgeholt. Schon am nächsten Samstag kommt es zum letzten Heimspieltag gegen den Mitaufsteiger aus Nagold. In diesem wichtigen Spiel gegen den Tabellenletzten ist ein Sieg für die Grünen Pflicht, um die Klasse aus eigener Kraft halten zu können. de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel