BW-Oberliga Nachbar Nußloch zu Gast

Göppingen / rf 08.12.2018

Die SG Nußloch, am morgigen Sonntag nächster Gegner der Frisch-Auf-Frauen II, wurde im vergangenen Jahr Meister in der Badenliga und stieg ebenso wie Göppingen direkt in die Oberliga auf. Auch Nußloch hatte einen schlechten Start in die Saison;  gemeinsam lagen die beiden Mannschaften nach sechs Spielen mit 1:11 Punkten am Tabellenende.

Inzwischen sind bei den „Nussis“ wichtige Spielerinnen nach ihren Verletzungen ins Team zurückgekehrt und die SG steht mit 9:15 Punkten auf dem elften  Platz. Auch Göppingen konnte inzwischen drei Spiele gewinnen und liegt mit 7:13 nur einen Platz dahinter. Allerdings muss Frisch Auf II noch eine Weile warten, bis die Langzeitverletzten wieder einsatzfähig sind. So müssen und dürfen auch weiterhin die A-Jugendlichen in die Bresche ­springen.

Insgesamt sind die Trainer mit den Leistungen der jungen Truppe zufrieden, auch wenn ihnen Erfahrung und Cleverness fehlen, was dann, wie letzte Woche gegen Leinfelden, zu Niederlagen führen kann. Die Gäste agieren aus einer aggressiven 6:0-Abwehr heraus und versuchen, mit Steals zum Erfolg zu kommen. Im Angriff werden die Spielhandlungen konsequent bis zur freien Mitspielerin ausgeführt. Zeit, um sich auf die Gäste vorzubereiten, hatten die Göppinger nicht. Am Mittwoch hatten die A-Jugendlichen ein Spiel gegen den TV Nellingen in der BWOL und am Freitag stand die EWS-Arena zum Training nicht zur Verfügung. Trotzdem werden die Frisch-Auf-Frauen II am morgigen Sonntag den „Nussis“ Paroli bieten, schließlich würden bei einem Sieg für Göppingen die Mannschaften in der Tabelle die Plätze tauschen. Anspiel ist um 18 Uhr in der EWS-Arena. rf

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel