Handball Mit Zuversicht in die Saison

Gerd Hofele spricht am Dienstag bei der Pressekonferenz über das Saisonziel von Frisch Auf.
Gerd Hofele spricht am Dienstag bei der Pressekonferenz über das Saisonziel von Frisch Auf. © Foto: Giacinto Carlucci
Göppingen / Harald Betz 14.08.2018
Die Bundesliga-Mannschaften von Frisch Auf Göppingen peilen mit großem Optimismus das neue Spieljahr an.

Mit Hartmut Mayerhoffer ein neuer Trainer, einem Quartett an neuen Spielergesichtern und reichlich Optimismus aufgrund einer bislang gut gelaufenen Vorbereitung gehen die Bundesliga-Handballer von Frisch Auf Göppingen in die neue Saison. Diese beginnt am 23. August mit einem Heimspiel gegen die Füchse Berlin in der EWS-Arena.

Beim Traditionsverein wurde mit Blick auf den Auftakt jetzt das Saisonziel festgezurrt: Mit attraktivem Handball und mehr Konstanz wollen die Grün-Weißen besser abschließen als zuletzt, als der Klub Zehnter wurde. Im Vergleich zum Vorjahr steht dafür ein niedrigerer Etat bereit. Eine Steigerung strebt Manager Gerd Hofele bei den Zuschauerzahlen an, Frisch Auf will den Schnitt bei den Heimspielen von 4300 auf 4500 steigern.

Auch die Frisch-Auf-Frauen, die ab Anfang September antreten, sind bei den Vorbereitungen auf Kurs und wollen an die erfolgreiche Vorsaison anknüpfen.

Lesen Sie mehr dazu im NWZ-Lokalsport in der Mittwochausgabe der NWZ und im E-Paper.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel