Leichtathletik 213 Kinder am Start

Dürnau / Rolf Bayha 19.07.2018
Beim dritten Wettkampftag der Knirpse- und Bambiniliga in Dürnau traten 213 Kinder an.

Beim dritten Durchgang der Knirpse- und Bambiniliga in Dürnau kam der beliebte Heuler zum Einsatz. Geislingen und Ebersbach stehen weiterhin an der Spitze.

213 Nachwuchs-Athletinnen und -Athleten mit ihren Betreuern und Eltern sowie den Organisatoren der LG Voralb und des Leichtathletikkreises sorgten für buntes Treiben auf dem Dürnauer Sportplatz, der beste Bedingungen für die Durchführung des dritten Wettkampftages bot.

Bei den Knirpsen der U12 mit 14 Mannschaften gab es keine Veränderung bei den Podestplätzen. Mit seinem klaren Tagessieg von 3036 Zählern hat sich der TGV Holzhausen auf Rang vier vorgeschoben und sitzt nun mit nur zehn Punkten Abstand der Konkurrenz vom LAT Schurwald im Kampf um den Sprung auf das Treppchen knapp im Nacken. Die TG Geislingen behielt mit den 2799 Tagespunkten und dem zweiten Rang klar die Spitze als einziges Team über 12.000 Punkte (12.202). Auf Rang zwei liegt der TV Schlat, der trotz schwächerer Leistungen seine Position halten konnte. Den leistungsstärksten Knirps stellte mit Keanu Herb erstmals das LAT Schurwald, der mit 577 Punkten vor Marlon Guldan vom TGV Holzhausen (542) auf sich aufmerksam machte. Stärkstes Mädchen war Aylin Gümüs von FA Göppingen mit 499 Zählern vor Noreen Eberhardt (TV Ebersbach/494) und Malte Lierheimer (TS Göppingen/486).

Bei den Bambini mit 19 Mannschaften blieb die Tabelle bis zum achten Rang unverändert. Die Tageswertung holte sich der Ortsnachbar TSV Bad Boll mit 2562 Punkten vor dem TV Ebersbach (2426) und dem TGV Holzhausen (2115). In der Gesamtwertung bleibt das Team des TV Ebersbach mit 11 073 Zählern vor dem TSV Bad Boll (10 764) und dem TV Altenstadt (9495) klar an der Spitze. Bester  bei den Bambini war Mika Schmid vom TSV Bad Boll mit 462 Punkten vor Nadine Hummel vom TV Ebersbach (444) und Philipp Nill vom TSV Bad Boll (418). Rolf Bayha

Knirpse: 1. TG Geislingen I (2799 Tagespunkte) 12 202; 2. TV Schlat (2658) 11 457; 3. LAT Schurwald I (2781) 11 270; 4. TGV Holzhausen (3036) 11 260; 5. TV Altenstadt (2633) 11 002; 6. LG Voralb I (2632) 10 839; 7. TV Ebersbach (2622) 10 817; 8. TS Göppingen (2742) 10 792; 9. FA Göppingen (2555) 10 300; 10. TSG Eislingen I (2492) 10 216; 11. TV Wangen (2083) 8535; 12. LAT Schurwald II (749) 3453; 13. Eislingen II (0) 2530; 14. TSV Süßen (0) 2511; 15. TG Geislingen II (2248) 2248; 16. Voralb II (1848) 1848.

Bambini: 1. TV Ebersbach I (2426) 11 073; 2. TSV Bad Boll (2562) 10 764; 3. TV Altenstadt (2059) 9495; 4. TGV Holzhausen I (2115) 8761; 5. TV Ebersbach II (1899) 8534; 6. TS Göppingen I (1929) 8301; 7. TSG Eislingen (1968) 8271; 8. TG Geislingen I (1976) 8135; 9. TV Schlat (1758) 7622; 10. TSV Schlierbach (1619) 7565; 11. TV Wangen (1977) 7050; 12. TS Göppingen II (1619) 6695; 13. LG Voralb (1603) 6586; 14. LAT Schurwald I (1384) 5755; 15. TS Göppingen III (1089) 4321; 16. TPSG FA Göppingen (1782) 4102; 17. TGV Holzhausen II (1659) 4009; 18. LAT Schurwald II (1130) 2699; 19. TSV Bad Boll II (1373) 1373.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel