Leichtathletik Leistung, die Spaß macht

Keine Disziplin für schlaffe Muskeln: Medizinball-Weitwurf beim Grundschul-Sportfest.
Keine Disziplin für schlaffe Muskeln: Medizinball-Weitwurf beim Grundschul-Sportfest. © Foto: Foto. Markus Sontheimer
Geislingen / Ulrich Bopp 28.06.2018

Nicht zu heiß und nicht zu kalt: Beim Grundschulsportfest im Geislinger TG-Stadion war das Wetter geradezu ideal – und so genossen die 290 Buben und Mädchen das große Sportangebot, das in gut drei Stunden abgewickelt wurde.

Die Wettkämpfe waren am neuen Konzept der Kinderleichtathletik des Deutschen Leichtathletik-Verbands (DLV) orientiert, das nur Mannschaftswettkampfformen beinhaltet. So  mussten die Teams mit je zehn Teilnehmern antreten zum Weitsprung über Hindernisse, zum Flatterball-Weitwurf, zu einer Hindernisstaffel und der traditionellen Pendelstaffel. Gewertet wurden dann die Platzierungen der Teams in den einzelnen Disziplinen – daraus ergaben sich die Gesamt­sieger, die am Donnerstag, 12. Juli, im Finale des Regierungspräsidiums in Weinstadt den Kreis vertreten dürfen.

Die Jungen aus der Albert-Schweitzer-Grundschule Albershausen überraschten als Gesamtsieger mit der überragenden Platzziffer 6. Bei den Mädchen stellte die Steingartenschule Donzdorf das stärkste Team mit der Platzziffer 8.

Außer diesem Mannschafts-Vierkampf gab es noch einen spannenden Teamwettbewerb, die Stacking-Staffel, bei der die Teilnehmer nach Zeit sprinten und Baueimer zu einer Pyramide aufstapeln müssen. Nach der Zeitnahme darf jeder Teilnehmer mit einem Ball versuchen, möglichst viele Baueimer herunterzuschießen, was die Gesamtzeit pro Eimer um eine Sekunde verringert.

Die Jungen der Faurndauer Schillerschule waren mit einer Gesamtzeit von 1:36,2 min gut zwei Sekunden schneller als die der Hardtschule Ebersbach. Die Mädchen dieser Schule durften sich jedoch in dieser Disziplin als Sieger feiern lassen, denn sie distanzierten mit der Zeit von 1:42,5 min am Ende die Mädels aus Donzdorf um zweieinhalb Sekunden.

Im wahrsten Sinne des Wortes stark war die Eislinger Silcherschule in einem weiteren Teamwettbewerb, dem Medizinballstoßen. Bei den Jungen kam die Mannschaft zusammen mit der aus Dürnau-Gammelshausen auf Rang zwei, knapp hinter den Albershausenern, die 49 Punkte schafften. Die Mädchen aus Eislingen holten sich dann aber den Sieg mit 37 Punkten – vor den Teams der Steingartenschule (36) sowie der Marktschule Ebersbach und der Hohensteinschule Gingen (je 34).

Beim Würfel-Zielweitwurf zeigten sich die Jungen der Silcherschule äußerst geschickt, als sie sich den Titel mit 126 Punkten deutlich vor dem gemischten Team von Schlat (117) holten. Knapper war es bei den Mädchen. Die Gingener Hohensteinschule fing mit 118 Punkten die Steingartenschule gerade noch mit einem Punkt Vorsprung ab.

Viel Spaß machte den Teilnehmern auch der Torschusswettbewerb mit Geschwindigkeitsmessung. Den stärksten Schuss überhaupt zeigte Tim Radöhl, der den Ball auf eine Geschwindigkeit von 85 Stundenkilometer trat. Nicht viel weniger schafften Kaan Yanac von der Geislinger Lindenschule (83) und Silas Stumpp von der Albert-Schweitzer-Schule in Albershausen (81).

Ebenfalls deutlich besser als die Vorjahressieger waren auch die Mädchen. Zeynep Balci vom Schulverbund Süßen beschleunigte den Ball auf 68 Stundenkilometer, Alicia Frick (Tegelbergschule Geislingen) kam auf 65 und Maja Kern (Silcherschule) auf 64 Stundenkilometer.

Kaan Yanac am schnellsten

Der Sportwart des WLV-Kreises, Roland Mäußnest, hatte zudem noch einen Sprint-Individualtest angeboten (30 m fliegend). Die Mädchen und Jungen mit den besten Zeiten traten am Schluss der Veranstaltung zu einem 50 m-Endlauf an. Schnellster Sprinter war dabei Kaan Yanac, der in 7,43 sec die Ziellinie unter dem Jubel der knapp 300 Buben und Mädchen überquerte. Nur knapp dahinter platzierte sich der Donzdorfer Emil Hauser (7,47 sec) als Zweiter vor Benjamin Schädel aus Albershausen, der eine Zeit von 7,63 sec erreichte.

Das schnellste Mädchen im Eybacher Tal war Luana Muslim aus Eislingen. Sie steigerte sich in der tollen Atmosphäre im Vergleich zum Testlauf enorm und besiegte in 7,75 sec die zuvor klar Schnellste, Lena Dangelmayr, mit einem hauchdünnem Vorsprung. Dritte wurde Jessica Seifert mit 7,87 sec, sie trat für die Hardtschule Ebersbach an.

Gleich nach diesen Endläufen wurden die vielen Urkunden für die an diesem Tag wirklich voll aktiven kleinen Nachwuchssportler ausgegeben werden.

Das war bereits die dritte erfolgreiche Schul-Leichtathletikveranstaltung in zwei Wochen. Die Kreisbeauftragten dankten den vielen Kampfrichterhelfern von der Geislinger Daniel-Straub-Realschule und vom Schulverbund Süßen, außerdem den Kampfrichtersenioren der TG Geislingen und diversen Kreisvereinen. Zudem halfen viele pensionierte Lehrern mit. Insgesamt waren 100 Schülerhelfer und 60 Kampfrichter an den drei Veranstaltungen mit knapp 650 Teilnehmern am Start.

Die Ergebnisse

Dreizügige Schulen

Jungen: 1. Tegelbergschule Geislingen, 2. Steingarten-Grundschule Donzdorf, 3. Lindenschule Geislingen, 4. Silcherschule Eislingen, 5. Schulverbund Süßen.

Mädchen: 1. Steingarten-Grundschule Donzdorf, 2. Silcherschule Eislingen, 3. Lindenschule Geislingen, 4. Schulverbund Süßen, 5. Tegelbergschule Geislingen.

Zweizügige Schulen

Jungen: 1. Albert-Schweitzer-Schule Albershausen, 2. Hardtschule Ebersbach, 3. Grundschule Dürnau-Gammelshausen, 3. Hohensteinschule Gingen, 5. Marktschule Ebersbach, 6. Albert-Schweitzer-Schule Göppingen, 7. Schiller-Grundschule Faurndau.

Mädchen: 1. Marktschule Ebersbach, 2. Hardtschule Ebersbach, 3. Grundschule Dürnau-Gammelshausen, 4. Hohensteinschule Gingen, 5. Albert-Schweitzer-Schule Göppingen, 6. Albert-Schweitzer-Schule Albershausen, 6. Schiller-Grundschule Faurndau, 8. Einstein-Schule Geislingen

Gemischte Teams: 1. Grundschule Schlat, 2. Grundschule Ottenbach, 3. Grundschule Aufhausen 1, 4. Grundschule Aufhausen 2.

3-zügige Schulen

Jungen:

1.     Tegelbergschule Geislingen

2.     Steingarten-Grundschule Donzdorf

3.     Lindenschule Geislingen

4.     Silcherschule Eislingen

5.     Schulverbund Süßen

Mädchen:

1.     Steingarten-Grundschule Donzdorf

2.     Silcherschule Eislingen

3.     Lindenschule Geislingen

4.     Schulverbund Süßen

5.     Tegelbergschule Geislingen

 

2-zügige Schulen

Jungen:

1. Albert-Schweitzer-Schule Albershausen                                                                                                  2. Hardtschule Ebersbach                                                                                                                                  3. Grundschule Dürnau-Gammelshausen                                                                                                        3. Hohensteinschule Gingen                                                                                                                      5. Marktschule Ebersbach                                                                                                                       6. Albert-Schweitzer-Schule Göppingen                                                                                                   7. Schiller-Grundschule Faurndau                                                                                                     

Mädchen:                                                                                                                                                   

1. Marktschule Ebersbach                                                                                                                        2. Hardtschule Ebersbach                                                                                                                        3. Grundschule Dürnau-Gammelshausen                                                                                                       4. Hohensteinschule Gingen                                                                                                              5. Albert-Schweitzer-Schule Göppingen                                                                                                 6. Albert-Schweitzer-Schule Albershausen                                                                                                    6. Schiller-Grundschule Faurndau                                                                                                                     8. Einstein-Schule Geislingen                                                                                                                  

gemischte Teams:                                                                                                                                           1. Grundschule Schlat                                                                                                                                  2. Grundschule Ottenbach                                                                                                                                3. Grundschule Aufhausen 1                                                                                                                        4. Grundschule Aufhausen 2

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel