Die Landesliga-Handballer des TV Reichenbach haben gegen den TV Steinheim beim 34:26 (17:12) einen souveränen Start-Ziel-Sieg eingefahren. „Da hat einfach alles gepasst“, befindet Reichenbachs Athletiktrainer Alec Farrell. Bereits zur Pause hatten sich die Gastgeber einen respektablen Acht-Tore-Vorsprung erarbeitet, auch im zweiten Durchgang ließ das Team nicht locker. „Über eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einer guten 6:0-Deckung haben wir die Steinheimer gar nicht groß zum Zug kommen lassen“, analysiert Farrell.

TV Reichenbach:  Stockburger, Bauer; Stammhammer (8), Woischke, Maile (je 5), Mäntele (4), Liegat (3/1), Scheffold, Häußermann (je 3), Schempp, Glatzel, Fischer (je 1), Hesping, Strohmaier.