Golf Höhepunkt der Saison auf dem Hetzenhof

Lorch / jh 15.06.2018

Bei den Damen stellte sich  schnell heraus, dass Constanze Pretzler vom GC Schwäbisch Hall nicht nur das beste weibliche Handicap mit 6,1 hatte, sondern an diesem Tag auch nicht zu bezwingen war. Mit 34 Brutto siegte sie vor Susan Reichert  (GC Hetzenhof, 30) und Sabine Ehmann aus Wäschenbeuren (GC Hetzenhof, 23). Bei den Herren feierte Jörg Marx (GC Hetzenhof) mit 29 Brutto seinen knappen Triumph vor Maximilian Hüttmann (GC Kirchheim-Wendlingen, 28) und dem Dritten Ekkehard Maurer (GC Hetzenhof, 27).

In der Nettoklasse A (Handicap bis 13,3) belegten Constanze Pretzler, Ekkehard Maurer und Jörg Marx die Ränge eins bis drei (42,42 und 41). In der Nettoklasse B (Handicap 13,4 bis 20,8) freute sich Jürgen Brust (Pfullinger Hof, 40) über seinen Sieg. Zweite wurde Bettina Spießberger (39) und Dritter Joachim Laichinger  (beide GC Hetzenhof, 39). In der Nettoklasse C (Handicap ab 20,9) gewann Steffen Dosch (GC Hetzenhof, 50) vor Rafael Gawenda (VcG, 46) und Roman Tschersich (GC Hetzenhof, 43). Die Nearest to the Pin Wertung gewann die Nachwuchsgolferin Anna-Louisa Heer mit 0,91 Meter, bei den Herren spielte Roman Tschersich den Golfball 1,21 Meter an die Fahne heran. Den Longest Drive nach zwei Schlägen gewannen Jörg Marx mit 415 und Constanze Pretzler mit 330 Metern.

Hervorzuheben sind jedoch die Jugendlichen beim Stauferland Cup. Maximilian Hüttmann (GC Kirchheim-Wendlingen) holte sich den Bruttosieg bei den jugendlichen Männern, Grace Vetter aus Birenbach (GC Hetzenhof) feierte den Bruttosieg bei den jugendlichen Damen. In der Nettowertung siegte Luca Kaucic aus Wäschenbeuren (GC Hetzenhof), Zweite wurde Emely Wahl aus Lorch (GC Hetzenhof) und Dritte Anna-Louisa Heer aus Wäschenbeuren (GC Hetzenhof). Alle Ergebnisse  unter www.golfclub-hetzenhof.de/turniere jh

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel