Tennis Herren 40 vertagen Klassenerhalt

Geislingen / SWP 28.06.2018

Es war eine umkämpfte, spielerisch aber nicht immer in Topform verlaufende Partie an deren Ende der TVG 3:6 verloren hatte. Thomas Dürr spielte gegen seinen laufstarken Gegner konstant und druckvoll und gewann den ersten Satz schnell mit 6:4. Danach kam sein Gegner stärker ins Spiel, gewann den zweiten Satz mit 6:2 und rettete sich in den Match-Tie-Break. Hier leistete sich Thomas Dürr einige leichte Vorhandfehler in entscheidenden Situationen, was zum 5:10 und Verlust des Matches führte.

Frank Hochschorner brachte an Position 4 eine gewohnt solide Leistung, spielte abwechselnd von der Grundlinie und aggressiv am Netz. 3:6 und 6:7 hieß es am Ende aufgrund eines extrem ballsicheren Gegners dennoch. An Position 6 hatte Marcus Ruoff einen klassischen Fehlstart. Schnell stand es 0:4. Dann verlor aber sein Gegner den Faden und verlor die nächsten zehn von elf Spielen. Ruoff siegte letztlich mit 7:5 und 6:4.

Die bislang unschlagbare Nummer 1 des TV Geislingen, Michael Schelian, erwischte einen schwarzen Tag: 1:6 und 2:6 lautete der ungewohnte Endstand.

Power-Tennis mit Aufschlägen über 200Stundenkilometern und  druckvollen Grundschlägen brachte Michael Stütz an Position 3 schnell eine 5:2-Führung im ersten Satz. Sein Gegner produzierte eine nicht enden wollende Reihe an Lobs und Mondbällen, so hieß es dann knapp 5:7, 6:2 und 7:10 nach Match-Tiebreak.

Michael Holzinger an Position 5 hatte einen Gegner, der einfach keine Fehler machen wollte. 2:6 und 1:6 war hier das Ergebnis.

Dadurch war die Niederlage mit 1:5 besiegelt. So hieß es in den verbliebenen Doppeln, möglichst viele Punkte zu sammeln. Das gelang dem Doppel 1 mit Michael Schelian und Thomas Dürr bravourös. Das starke Doppel der Söflinger, das ebenfalls Position 1 und 2 besetzten, war knapp unterlegen. Doppel 2 – Michael Stütz und Michael Holzinger – kämpfte hart, verlor aber klar 4:6 und 2:6. Das schon in den vergangenen Jahren bewährte Doppel 3 mit Frank Hochschorner und Marcus Ruoff ließ seinen Gegnern mit druckvollem  Spiel keine Chance: 6:3 und 6:0.

Nun geht es am Samstag im Heimspiel gegen Bissingen 1.

TV Geislingen I – TSG Söflingen 3:6

Michael Schelian – Andreas Brandt 1:6, 2:6, 0:0

Thomas Dürr – Carsten Laufs 6:4, 2:6, 5:10

Michael Stuetz – Hans-Joachim Haug 5:7, 6:2, 7:10

Frank Hochschorner – Oliver Blümel 3:6, 6:7, 0:0

Michael Holzinger – Uli Himmer 2:6, 1:6, 0:0

Marcus Ruoff – Roland Sudhoff 7:5, 6:4, 0:0

Schelian/Dürr – Brandt/Laufs 3:6, 7:6, 10:4

Stuetz/Holzinger – Haug/Blümel 4:6, 2:6, 0:0

Hochschorner/Ruoff – Himmer/Sudhoff 6:3, 6:0, 0:0

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel