Leichtathletik Große Gaudi am Wassergraben

Eislingen / Rolf Bayha 26.06.2018

Beim Auftakt der Knirpse- und Bambiniliga im Eislinger Eichenbachstadion setzten sich die TG Geislingen und der TV Ebersbach an die Tabellenspitze.

Für die Nachwuchsathleten des Leichtathletikkreises war der Auftakt der vierteiligen Knirpse- und Bambiniliga der U12 und U10 im Eislinger Eichenbachstadion ungewohnt, denn er fand bislang stets im Mai auf dem Ebersbacher Waldsportplatz statt. Starkregen hatte den Termin verhindert und so soll er am morgigen Mittwoch nachgeholt werden.

Dafür herrschten im Eislinger Eichenbachstadion mit sommerlichen Temperaturen beste Bedingungen und im Wassergraben auf der Laufstrecke holten sich manche der 202 angetretenen Kinder eine ungeplante Erfrischung. „Das war wieder eine riesige Gaudi“, bestätigte Uwe Seyfang, Vorsitzender des Leichtathletikkreises, das bunte Treiben am nassen Hindernis, das von den Bambini umlaufen werden konnte.

Die Knirpse waren mit 46 Mädchen und 44 Jungs in 14 Teams gut vertreten und gingen in alternativen Disziplinen, 30 m-Sprint mit Hindernissen, Hoch-Weitsprung in die Grube, Gummistabweitwurf und 5 x 300 m-Staffel über Wassergraben mit Freude zur Sache. Als Tagessieger glänzte die TG Geislingen mit 3323 Punkten vor dem TGV Holzhausen (3209) und dem TV Schlat, der mit 3179 Punkten, der eine gelungene Premiere feierte. Die besten Punktesammler waren Mathis Ulrich (Jahrgang 2007) vom TV Ebersbach mit 562, Marlon Guldan (2008) vom TGV Holzhausen (526), Dominic Zelmer (2008) von der TG Geislingen (514) und Jamie Näher (2008) vom TV Schlat (512).

Die Bambini mit 18 Mannschaften, 65 Mädchen und 47 Jungs, mussten dasselbe Programm absolvieren, allerdings wurde der Gummistab durch den Tennisball ersetzt. Die meisten Punkte erreichte das Team des TV Ebersbach mit 3117 Zählern, klar vor dem TSV Bad Boll (3047) und dem TGV Holzhausen (2846). Die höchste Punktzahl für die Bad Boller Kids erkämpfte Philipp Nill (2009) mit 513 Zählern, knapp vor Nadine Hummel (2009) vom TV Ebersbach (512), Chris Heigele (Jg. 2009) von der TS Göppingen (490), Emil Zapletal (2009) vom TSV Bad Boll (488) und David Ulrich (2010) vom TV Ebersbach (485). Rolf Bayha

Knirpse: 1. TG Geislingen 3323; 2. TGV Holzhausen 3209; 3. TV Schlat 3179; 4. TV Ebersbach I 3115; 5. TS Göppingen I 3105; 6. LAT Schurwald I 3029; 7. FA Göppingen 3025; 8. LG Voralb 3002; 9. TV Altenstadt 2969; 10. TSG Eislingen I 2829; 11. Schurwald II 2704; 12. Eislingen II 2530; 13. Süßen II 2511; 14. TV Wangen 2252; 15. TSV Bad Boll 0; 16. TS Göppingen II 0; 17. TV Ebersbach II 0.

Bambini: 1. TV Ebersbach I 3117; 2. TSV Bad Boll I 3047; 3. TGV Holzhausen I 2846; 4. TSG Eislingen I 2768; 5. TV Altenstadt 2761; 6. Turnerschaft Göppingen I 2647; 7. TV Ebersbach II 2625; 8. TG Geislingen I 2604; 9. TS Göppingen II 2556; 10. TV Wangen I 2548; 11. TSV Schlierbach II.2456; 12. TV Schlat II.2379; 13. TGV Holzhausen II 2350; 14. FA Göppingen 2320; 15. LG Voralb 2108; 16. LAT Schurwald I 2061; 17. TS Göppingen III 1647; 18. LAT Schurwald II 1569; 19. TV Wangen II 0; 20. TG Geislingen II 0; 21. TSV Bad Boll II 0.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel