Football Generäle sind ohne Soldaten hilflos

Headcoach Andreas Schorich nimmt zufrieden einen Schluck aus der Pulle.
Headcoach Andreas Schorich nimmt zufrieden einen Schluck aus der Pulle. © Foto: Thomas Madel
Kuchen / ieter Göckelmann 07.08.2018

Am Sonntag stand das letzte Ligaspiel der Bezirksliga Baden Württemberg für den AFC Kuchen Mammuts auswärts gegen die Pattonville Generals an. Pattonville sagte die Partie jedoch  wegen Spielermangels ab. Das Spiel wird mit 20:0 für Kuchen gewertet und die Generals, die bereits mehrmals absagen mussten, steigen automatisch ab.

Für die Kuchen Mammuts lief die Saison akzeptabel. Der größte Negativpunkt war die fehlende Konstanz, sowohl von Spiel zu Spiel als auch während der einzelnen Partien. Ein Grund dafür  war sicherlich der von Anfang an dezimierte Kader, aber auch fehlendes Training. Das ist besonders ärgerlich, gerade weil zu Beginn der Vorbereitung die Trainercrew ausgebaut wurde und auch ein sehr gutes Coaching abgeliefert hat. Darin liegt der Hebel, an dem die Mammuts in der Offseason dringend ansetzen müssen.

Positiv kann hervorgehoben werden, dass die Kuchener trotz ausgedünntem Kader jedes Spiel absolviert haben. Hierfür mussten Spieler teils das gesamte Spiel auf dem Platz stehen und dazu noch auf nicht trainierten Positionen. Dies funktioniert nur, wenn das Team intakt ist, und das hat sich bewahrheitet. Das gesteckte Ziel Klassenverbleib haben die Kuchener frühzeitig erreicht. Mit Rang vier wurde es sogar noch ein Platz im Mittelfeld. Ebenfalls positiv: Im Vergleich zur Vorsaison hat die Mannschaft mehr Punkte erzielt.

Etwas Sorgen bereitete der Trainercrew der Ausfall aller Linebacker kurz vor Saisonbeginn. Im Nachhinein zu Unrecht, denn auch mit den angelernten Spielern war auf die Defense der Kuchener wieder Verlass. Dieses Jahr fungierte die Verteidigung teilweise sogar als Punktelieferant. Dies zeigt sich auch in der Tabelle. Trotz starker Teams wie den Schwäbisch Hall Unicorns II und den Ravensburg Razorbacks II, die sehr von ihren höherklassigen ersten Mannschaften partizipieren, stellten die Mammuts die drittstärkste Defense der Liga. Alles Punkte, auf die die Verantwortlichen aufbauen können und die eine gute Saison 2019 versprechen. Dazu muss es gelingen, das Team zusammenzuhalten, die nachkommenden Spieler aus der Jugend gut zu integrieren und neue Spieler für American Football in Kuchen zu gewinnen. D

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel