Ausgabe Nummer 18 des Geislinger Citylaufes am heutigen Freitag verspricht eine denkwürdige zu werden. Bei Veranstalter TG Geislingen sind so viele Voranmeldungen eingegangen wie noch nie. Allein für den Hauptlauf liegen 450 Anmeldungen vor. In sämtlichen bisherigen Auflagen „waren es nie mehr als zwischen 350 und 400“, sagt TG-Vorsitzender und Citylauf-Organisator Stephan Schweizer.

Fünf Kilometer sind gefragter als zehn

Im Mittelpunkt des Hauptlaufes um 19.30 Uhr steht diesmal nicht die zehn Kilometer lange Distanz. Von den 450 Voranmeldern wollen nur 127 auf die Langstrecke gehen, die meisten Läufer bevorzugen den „WMF-BKK-Xundheitslauf“ über immer noch knackige fünf Kilometer. 318 Läufer haben sich schon vorab entschieden, diese Strecke in Angriff zu nehmen.

Hobbyläufer aus dem Raum Geislingen stellen die große Mehrheit

Noch mehr als die schiere Masse freut den TG-Vorsitzenden die Zusammensetzung der Läufe. „93 Prozent aller Voranmelder kommen aus Geislingen und Umgebung“, sagt er. Damit realisiert die TG ihr von Beginn an verfolgtes Ziel einer Laufveranstaltung mit viel Lokalkolorit, hauptsächlich besetzt mit Hobby-Läufern. „Wir wollen Geislingen bewegen“, nennt Schweizer die Vorgabe, der sein Verein diesmal ziemlich nahe kommt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie morgen, 17. Mai, in der GEISLINGER ZEITUNG

Der Zeitplan beim 18. DEE-City-Lauf


17 Uhr Mehrere Bambiniläufe über je 300 Meter

17.30 Uhr Schülerstaffeln mit je sechs Läufern pro Team

18.15 Uhr Schülerläufe über 1075 Meter

18.45 Uhr Jugendläufe über 1690 Meter

19.30 Uhr Start Hauptlauf über fünf und zehn Kilometer, drei bzw. sechs Runden durch die Geislinger Innenstadt

Anschließend Siegerehrung