BW-Oberliga Gäste werden auf keinen Fall unterschätzt

Heiningen / ksis 01.12.2018

Heute um 17.45 Uhr empfangen die Handballerinnen des TSV Heiningen den TSV Bönnigheim in der Voralbhalle. Die Gäste vom Rande des Strombergs starteten furios in die aktuelle Spielrunde der Oberliga Baden-Württemberg. Nach drei Spieltagen stand der TSV Bönnigheim verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Doch danach lief nicht mehr viel zusammen. Zur Zeit belegt man mit 9:11 Punkten den neunten Tabellenplatz mit Kontakt zu den hinteren Plätzen.

Dennoch tun die Heiningerinnen gut daran, den Gegner nicht zu unterschätzen. Zu oft schon wurden in dieser Saison Punkte gegen vermeintlich schwächere Mannschaften liegen gelassen. Und Bönnigheim hat seine Stärken. Mit Sina Hildebrandt besitzt das Team eine brandgefährliche Flügelspielerin, die hauptsächlich über die rechte Angriffsseite erfolgreich ist. Darüberhinaus war in jeder Partie eine hohe kämpferische Bereitschaft zu erkennen. Der TSV Heiningen ist also gewarnt und wird versuchen, den Aufwärtstrend aus dem Spiel gegen Nußloch fortzusetzen. ksis

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel