Der Göppinger Sportverein hat seinen Lauf in der Oberliga fortgesetzt und den SSV Reutlingen auch in der Höhe verdient mit 4:0 (2:0) abgefertigt. Wegbereiter war das frühe 1:0 durch Kevin Dicklhuber (10.). Michael Renner erhöhte vor 1200 Zuschauern vor der Pause auf 2:0 (34.). Dicklhuber mit seinem zweiten Treffer (55.) und Chris Loser (80.) sorgten für das Endergebnis, das durchaus auch noch höher hätte ausfallen können.