Bereits nach einer halben Stunde war die Partie entschieden. Die Göppinger zeigten sich als Meister der Effektivität und bestraften die Fehler der Gastgeber gnadenlos. Vor dem 0:1 wollte Samuel Mayer den Ball zu Keeper Piu passen, bediente stattdessen Kevin Dicklhuber, der frei vor dem Tor das Geschenk dankend annahm (13.).

Göppingen hat mit Reutlinger Offensive keine Probleme

Die Reutlinger Angriffsbemühungen waren leicht zu durchschauen und s...