Unter der Woche waren zwei Oberliga-Fußballer des Göppinger Sportvereins positiv auf das Coronavirus getestet wurden. An diesem Freitag kam ein weiterer Fall hinzu. Da die Busfahrt der Spieler und Betreuer des Vereins zum Auswärtsspiel beim FC 08 Villingen am vergangenen Samstag als vermeintlicher Ansteckungsort ausgemacht wurde, müssen sieben weitere Göppinger Akteure, die ungeimpft sind, bis Samstag, 28. August, in Quarantäne, ordneten die Gesundheitsbehörden an. Deshalb kann das nächste Spiel des Sportvereins am 29. August beim FC Rielasingen-Arlen nach jetzigem Stand stattfinden, sollten sich nicht noch weitere Kicker anstecken.