Boxen Firat Arslan mit neuem Kontrahenten

Boxt am 7. Oktober in Stuttgart: Firat Arslan.
Boxt am 7. Oktober in Stuttgart: Firat Arslan. © Foto: Carlucci
Stuttgart / haz 16.09.2017

Erst kam der angekündigte Gegner aus Uruguay, jetzt soll es Sergio Alberto Anjel aus Argentinien, Profi seit 1999, sein, gegen den WBO-Europameister Firat Arslan am 7. Oktober in der Stuttgarter Schleyerhalle in den Ring steigt. Das Duell findet im Rahmen der World Boxing Super Series statt, den Hauptkampf bestreiten im Super-Mittelgewicht der IBO- Weltmeister Chris Eubank jr. und Avni Yildirim.

Für Firat Arslan ist das Duell mit dem 36-jährigen Südamerikaner, der nach zwölf Siegen und einem Unentschieden in seinem Heimatland zuletzt zwei Mal in Russland durch technischen K.o. verlor, eine Durchgangsstation. Der 46-jährige Donzdorfer will sich weiterhin für einen WM-Kampf empfehlen, forciert aber auch ein drittes Aufeinandertreffen mit Marco Huck, der in der Super Serie zuletzt dem Ukrainer Oleksand Usyk unterlag und ausschied. „Marco hat letzte Woche klar seine Grenzen gegen Usyk aufgezeigt bekommen. Wenn er noch einmal nach oben will, muss er an mir vorbei“, kommentiert Arslan Hucks Niederlage in der zehnten Runde. Promoter Kalle Sauerland signalisierte bereits, einen möglichen dritten Kampf der Beiden nach 2012 (Arslan verlor durch ein Fehlurteil) und 2014 (Huck siegte in der sechsten Runde) veranstalten zu wollen. haz