Finaltag der XXS-Liga

RB 15.07.2016

Heute ab 18 Uhr kämpft der Leichtathletik-Nachwuchs der U14 im Dr.-Heinrich-Zeller-Stadion in Göppingen beim Finaltag der XXS-Liga letztmals in dieser Saison um den Sparkassen-Cup. Die Podestplätze sind so gut wie vergeben. Nach zwei souveränen Auftritten führt der TSV Bad Boll mit 10 025 Punkten deutlich vor dem TV Altenstadt (9518) und der TSG Eislingen (9354) und wird sich als Vorjahressieger den ersten Platz bei der Nachwuchsserie mit 15 Mannschaften aus sieben Vereinen, die seit vielen Jahren fester Bestandteil des Kreis-Leichtathletik-Programmes ist, nicht mehr nehmen lassen.

Die 12- und 13-Jährigen der Altersklasse U 14 starten jeweils in gemischten Teams und müssen am Finaltag den 60 m-Hürden-Lauf, das Kugelstoßen, das Speerwerfen und einen 800 Meter-Lauf absolvieren, wobei es für jedes Mädchen im Team Bonuspunkte gibt.

Im Rahmen des XXS-Liga-Finales werden gleichzeitig in der Klasse U 14 die Hürden-Kreismeister über 60 Meter gesucht. – XXS-Liga-Tabelle  unter www.wlv-goeppingen.eu