Schießen Ebersbach in die Relegation

Pr. 09.01.2018

Der letzte Wettkampftag der 2. Luftpistolen-Bundesliga Südwest fand beim TSV Ötlingen statt. Erster Gegner der Schützengilde Ebersbach war der SSV Sandhausen. Der Tabellenzweite ließ den Ebersbachern beim 4:1 nur einen Punkt, den Robin Walter mit der Tagesbestleistung von 380 Ringen holte. Enger ging es beim Kräftemessen mit dem unbesiegten Gastgeber her, der sich mit 3:2 durchsetzte. Für Ebersbach punkteten Robin Walter (377) und Sebastian Windhab (372). Leer gingen Manfred Walter (365), Phi­lipp Holzner (349) und Manuel Windhab (359) aus. Letzterer unterlag dem für Ötlingen schießenden Göppinger Markus Geipel (364). Ötlingen beendete die Saison als Meister und erreichte die Aufstiegsrunde,  Ebersbach muss als Siebter in die Relegation. Zu dieser treffen sich am 18. Februar in Pforzheim die SGi Ebersbach und zehn Vertreter aus den Landesverbänden Baden, Pfalz, Saar, Südbaden und Württemberg. Pr.