Landesliga Doppelsieg für die Judo-Teams von Frisch Auf

Tobias Strobel konnte in Göppingen überzeugen.
Tobias Strobel konnte in Göppingen überzeugen. © Foto: Privat
Kreis Göppingen / Ortrun Müller 12.07.2018

Beim Finale der Judo-Landesliga sicherten sich sowohl die Damen als auch die Herren von Frisch Auf Göppingen den ersten Tabellenplatz.

Die Göppinger Kämpferinnen hatten lediglich noch zwei Begegnungen zu absolvieren. Gegen den JV Randori Stuttgart resultierten die Siege von Claudia Kuhn (-63kg), Greta Neuschwander (+70kg), Janine Godon (-57kg) und Nathalie Lander (-70kg) sowie die unbesetzte Gewichtsklasse unter 52kg im 4:1 (40:10)-Endstand. Der TSB Ravensburg war nicht so leicht zu knacken. Zwar setzten Greta Neuschwander und Janine Godon mit dem Gewinn ihrer Kämpfe ein Zeichen, doch fehlte schlussendlich ein weiterer Sieg. Eine vermeidbare verletzungsbedingte Niederlage führte zum 2:3 (20:30). Gleichwohl führen die Damen von Frisch Auf die Tabelle mit 8:2 Punkten und 17:6 Kämpfen an.

Nicht hintenan steht die Männermannschaft von Frisch Auf, die mit 10:2 (27:12) ebenfalls als Primus die Ligasaison beendet. Der TV Uhingen wurde mit 5:2 (50:20) durch die Siege von Pascal Godon (-60kg), Dominik Kimmel (-81kg), Carsten Thiel (+100kg), Mourad Belhocine (-100kg) und Tobias Strobel (-66kg) geschlagen. Gegen die TSG Reutlingen reichten die gewonnen Kämpfe von Pascal Godon, Dominik Kimmel, Lukas Hiller und Tobias Strobel für die 4:3 (40:30)-Führung. Da der JC Köngen nicht antrat, wurde die Partie mit 4:0 (40:0) gewertet.

Für die verletzungsgeplagte Turnerschaft Göppingen endete die Landesliga auf Platz fünf, punktgleich mit dem Vierten. Gegen die TSG Balingen punktete Steffen Jauch-Walser (-81kg) mit einem perfekten Wurf, Salvatore Aleo (+100kg) ging nach zwei erfolgreichen Wurfaktionen als Sieger von der Matte. Lars Ahne (-66kg) warf in Rekordzeit nach nur drei Sekunden seinen Gegner mit Seoi-nage ipponreif. Die vier Siege für die Balinger gaben jedoch den Ausschlag für die 3:4 (30:37)-Niederlage. Der TV Uhingen wurde mittels der Siege von Laurin Müller (-73kg), Salvatore Aleo und dem Gewinn der Gewichtsklasse unter 100kg vorbereitet. Lars Ahne und Bruce Schöllhammer (-90kg) komplettierten das Ergebnis zum 5:2 (50:20). Der nicht angetretene JC Köngen brachte einen kampflosen 4:0-Sieg für die Göppinger.

Dem TV Uhingen reichten weder die Siege von Manuel Koidis (-73kg) und Michael Eisele (-90kg) zum Gewinn der Begegnung gegen Frisch Auf, noch genügten die vorzeitig gewonnenen Kämpfe von Luis Knaupp (-60kg) und Michael Eisele (-81kg) für einen Sieg über die Turnerschaft. Gegen den Tabellenzweiten TSG Balingen musste man eine 0:7- ­Nie­derlage hinnehmen. So beendete der TVU die Landesliga auf Platz sechs. Ortrun Müller

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel