Volleyball Die Meisterbälle sind vergeben

Kreis Göppingen / SWP 11.07.2018

Die Volleyballer im Turngau Staufen haben sich in Geislingen zum Saisonabschluss getroffen. Markus Wüster, Fachwart Volleyball im Turngau, konnte bei der Siegerehrung manch knappes Ergebnis um den Staufer-Pokal verkünden.

Meister bei den Damen wurde der TV Reichenbach vor dem TV Altenstadt und dem TV Faurndau. Die Reichenbacherinnen gaben nur zwei Sätze ab und haben sich somit den ersten Spielball redlich verdient. In der Mixed IA sicherte sich der letztjährige Vizemeister TV Bezgenriet den Meistertitel vor den überraschend starken Aufsteigern aus Schlierbach. Der Meistertitel wurde entschieden durch einen Sieg des TV Bezgenriet im direkten Duell. Der TV Deggingen sortierte sich auf Rang sechs ein.

Ungeschlagen Meister in der Mixed IB wurde der TSV Baltmannsweiler. Der TV Deggingen II folgt als Aufsteiger in die Mixed IA. Beide Teams haben diese Staffel klar dominiert. Dritter wurde der TV Altenstadt. Der TV Eybach landete auf Rang sechs.

Erneut hat sich Titelverteidiger TV Bezgenriet den Meisterball in der Männer IA gesichert – vor dem TV Hochdorf. Es folgen der TV Altenstadt und TV Reichenbach. „Endlich Meister“ hieß es für den TSV Eschenbach in der Männer IB. Im Vorjahr noch knapp durch den direkten Vergleich unterlegen, sicherten sich die Männer aus der Voralbgemeinde souverän den Titel vor Dürnau. Der TV Deggingen wurde Vierter.

Doch nach der Sasion ist auch schon wieder vor der Saison: Am Montag, 23. Juli, treffen sich die Mannschaftsvertreter in Reichenbach um 19.30 Uhr zu ihrer Arbeitssitzung zur neuen Runde.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel