Wenige Tage noch, dann ist eine für den Amateursport traurige Marke erreicht, dann heißt es bereits seit einem halben Jahr: „Nichts geht mehr“, aufgrund der Corona-Beschränkungen ist das Leben in den Vereinen auf nahezu Null heruntergefahren. Wer nicht weniger unter der Situation leidet, ist ...