Locker, ja gelöst wirkt Simon Schempp, wenn er auf seine Rücktrittsentscheidung blickt: „Das ist über Monate in mir gereift, ich wollte keinesfalls aufhören und dann ewig grübeln, ob es richtig war. Meine letzten Weltcup-Rennen im Januar in Oberhof hatten mir bestätigt, dass das gute Körper...