Nürnberg/Geislingen / swp  Uhr
Lenni Schreitmüller von der TG Geislingen wird mit der Landesauswahl Deutscher B-Jugendmeister. Die Geislinger A-Jugend belegt Platz sechs, Mädchentrio landet mit Baden-Württemberg auf dem fünften Platz.

Die deutschen Jugendmeisterschaften in Nürnberg beendete die für die TG Geislingen überaus erfolgreiche Beachhandballsaison für diesen Sommer.

Kein Glück im Penalty-Werfen

Die baden-württembergische B-Jugendauswahl der Mädchen mit Nina Blessing, Julia Rienhardt und Kaja Ehrhardt gewann dank starker Torhüterinnenleistung das Spiel um Platz fünf gegen die Beach Bazies im Penalty-Werfen. In den Gruppenspielen unterlagen die Baden-Württembergerinnen dem späteren Deutschen Meister, der Auswahl Bayerns, nach Penalty-Werfen. Zwei klare Siege gegen Flensburg und Königsbrunn machten Hoffnung auf das Spiel um Platz drei, die eine weitere Penalty-Niederlage gegen den BC Arsten zunichte machte.

Nach Auftaktpleite unwiderstehlich

Der BadenWürttemberg-Auswahl der männlichen B-Jugend mit Lenni Schreitmüller gelang der große Coup. Nach einer klaren Niederlage im ersten Gruppenspiel gegen die „Nordlichter“ gewann die Mannschaft alle Spiele und revanchierte sich im Finale gegen die Nordlichter für die Niederlage in der Gruppe.

Den vollständigen Artikel lesen Sie morgen, 13. August, in der GEISLINGER ZEITUNG