Judo Alle kommen eine Runde weiter

Kreis Göppingen / OM 30.09.2017

Ausnahmslos qualifiziert für die die nächste Meisterschaftsrunde haben sich die Judoka der Jugend U15 bei den Südwürttembergischen Einzelmeisterschaften in Heubach.

Den Anfang machte Luca Aleo (Turnerschaft Göppingen) in der Gewichtsklasse unter 55 kg. Nach einem vorzeitigen Sieg durch einen perfekten Uchi-mata im ersten Kampf unterlag er in der zweiten Begegnung dem späteren Ersten Leon Vohrer (SC Kustusch). Im Halbfinale machte der Göppinger mittels eines Halte­griffs kurzen Prozess, sodass er im Finale erneut gegen den Favoriten Vohrer antreten musste. Aus der Vorrundenbegegnung gelernt, entwickelte sich ein ausgeglichener Kampf, der letztendlich zugunsten von Vohrer entschieden wurde. Dritter wurde Lucas Kempf (TSGV Hattenhofen, bis 60 kg). In zwei Kämpfen, in denen er sowohl durch direkte Hüftwurf-Angriffe als auch durch Kontertechniken punktete, folgte eine Niederlage gegen den späteren Sieger Böckheler (Ehinger Sportclub). Mit Silber beendete Anton Seitz (TS Göppingen, bis 66 kg) das Turnier. Die ihm empfohlene  Strategie setzt er in zwei von drei Kämpfen souverän um und gewann folgerichtig. In seinem dritten Kampf gelang ihm dies nicht dauerhaft, sodass er eine vermeidbare Niederlage hinnehmen musste. Trainingspartner Luca Gasser starte in derselben Gewichtsklasse. Mit zwei vor Beendigung der offiziellen Kampfzeit erarbeiteten Siegen griff er ins Geschehen ein. Das Aus brachte der direkte Vergleich mit seinem Clubkamerad, er erhielt Bronze. om