Schwimmen Acht Meistertitel für Irmela Zeh

Medaillenhamster vom SV 04 Göppingen: Irmela Zeh.
Medaillenhamster vom SV 04 Göppingen: Irmela Zeh. © Foto: Privat
Kreis Göppingen / kuz/ge 24.07.2018

Mit acht Goldmedaillen und neun persönlichen Bestzeiten bei den württembergischen Meisterschaften in Böblingen konnte Irmela Zeh (Jahrgang 2009) vom Schwimmverein 04 Göppingen ihre Saison erfolgreich beenden.

Irmela Zeh holte sich über 50 m Brustbeine in 0:57,02 Minuten ihre erste Goldmedaille. Diesen Siegeszug setzte sie über 100 m Freistil fort. Sie gewann mit vier Sekunden Vorsprung über 100 m Freistil (1:20,46) und wurde gleichzeitig mit Platz drei in der Bestenliste Deutschlands belohnt. Über 50 m Freistil gewann sie ihre dritte Goldmedaille mit der Zeit von 0:36,61. Den ersten Wettkampftag beendete sie mit dem Sieg über 100 m Brust in 1:47,60. Auch die 50 m Brust ging sie am nächsten Tag konzentriert an und gewann in 48,62 Sekunden. Über 50 m Schmetterling (47,68) und 100 m Rücken (1:44,93) konnte sie Saisonrekorde erzielen. Auf ihrer Paradedisziplin 200 m Freistil siegte sie überlegen in 2:58,47 (Platz fünf in Deutschland). Mit diesen glanzvollen Schwimmleistungen wurde sie außerdem Württembergische Meisterin im Brustmehrkampf und im Freistilmehrkampf.

Emilia Zeh (2007) holte sich gleich beim ersten Wettkampf über 50 m Brustbeine mit 51,49 Sekunden einen Podestplatz und die Bronzemedaille. Über 200 m Brust verbesserte sie sich auf  3:26,64 und wurde mit dem  sechsten Platz belohnt.

Jana Härtel (2007) startete erfolgreich mit sieben Starts und erreichte immer eine neue persönliche Bestzeit. Über 400 m Freistil konnte sie sich auf 5:52,64 verbessern und wurde mit dem vierten Platz belohnt. Über 200 m Brust sicherte sie sich mit 3:26,62 Platz fünf.

Ilario Cataldo (2009) von der TSG Eislingen schwamm über 100 m Brust in 1:54,6 Minuten eine neue Bestzeit und landete damit auf dem achten Platz. Die beste Platzierung gelang der Eislingerin als Sechste über 50 m Brustbeine in 1:00,16 Minuten. kuz/ge

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel