Tischtennis Zweimal gespielt, zweimal verloren

Tischtennis / KRE 20.04.2016

Zweimal im Einsatz, zweimal verloren, so lautet die Bilanz der ersten Tischtennis-Mädchenmannschaft des TSV Gaildorf nach dem Doppelspieltag gegen Tabellenführer TSV Neuenstein I und den Tabellenzweiten TSV Vellberg I in der Bezirksklasse. Gegen die starken Neuensteinerinnen, die wie der TSV Vellberg auch nächste Saison in der Landesliga aufschlagen wollen, gelangen Gaildorf in zehn Begegnungen lediglich drei Satzgewinne. Im Spiel gegen Vellberg hieß es nach knapp zwei Stunden Spielzeit "nur" 3:7. Am Start für den TSV waren Aylin Yilmaz (0 gegen Neuenstein/0 gegen Vellberg), Lisa Binder (0/0), Dunja Mohamed Mussa (0/1) und Maria Alber (0/1). Das Doppel gegen Vellberg gewannen Yilmaz/Mohamed Mussa.