Tischtennis Wieder zurück in der Spur

Untergröningen / Petra Henninger 02.10.2018
Nach einem schlechten Start kommt das Jungen-Team des TSV Untergröningen langsam wieder zurück auf Kurs.

Im Derby der TT-Landesklasse gab es einen 6:2-Auswärtserfolg beim TSV Wasseralfingen. In den Eröffnungsdoppeln gab es eine knappe 2:3-Niederlage von Prochaska/Müller gegen Stammler/Krawtschuk und in der anderen Box einen klaren 3:0-Erfolg von Fischer/Reiner gegen Haas/Stimm.

Das vordere Paarkreuz war an diesem Tag eine klare Sache für die Untergröninger Amelie Fischer und Fabian Prochaska, welche ihre beiden Einzeln jeweils klar für sich entscheiden konnten. Im hinteren Paarkreuz verlor Anja Reiner in einer umkämpften Partie gegen Marius Stimm, während sich Felix Müller gegen Sebastian Krawtschuk durchsetzen konnte.

Am Ende ein klarer 6:2-Erfolg für die Kochertäler, die sich dadurch auf Platz vier in der Tabelle vorarbeiten.

So spielten sie

TSV Untergröningen: Fabian Prochaska/Felix Müller, Amelie Fischer/Anja Reiner (1), Amelie Fischer (2), Fabian Prochaska (2), Felix Müller (1), Anja Reiner.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel