Leichtathletik WGL stellt gleich drei Gesamtsieger

Leichtathletik / HC 30.03.2012
Nach Abschluss der dritten und letzten Veranstaltung der Fleiner-Cross-Serie stellen WGL und Post-SG Hall drei Gesamtsieger.

Bei der Haller Truppe ging es darum, die gute Ausgangsposition nach zwei Rennen in Medaillen umzumünzen. Ideale Frühjahrsbedingungen sorgten zudem auch für gute Zeiten. U10 Läufer Romeo Fritz (WGL/Post SG) sicherte sich als Viertplatzierter im Feld von 18 Startern den 3. Rang in der Gesamtwertung mit 10 Punkten (3-3-4). Bei den Mädchen in der AK W12 trotzte Sharleen Wilson (WGL/Post SG) einer Magenverstimmung, unterlag als Zweite zwar knapp gegen Grace Dirks (ULG), was aber an ihrem Gesamtsieg nichts mehr ändern konnte. Für Manuela Herr (WGL/Post SG) sprang der 10. Rang in der Gesamtwertung heraus. Bei den Schüler M13 belegte Patrick Lutz (WGL/Post SG) im starken Teilnehmerfeld den 8. Rang. Beim Lauf über 1075 Meter der Schüler M15 zeigte Patrick-Leon Müller nach einem kranksheitsbelasteten Jahresanfang wieder ansteigende Form. Da er seinen härtesten Widersacher in der Fleiner Serie, Julian Reese (Brackenheim) schlagen konnte, gewann auch Patrick die Goldmedaille. Dr. Christoph Müller (WGL/Post-SG, M45) hielt sich gegen die deutlich jüngere Konkurrenz beachtlich. Er absolvierte die 1075m Distanz in 3:14,2min. Anita Müller (WGL/Post-SG) ließ nichts anbrennen und sicherte sich in ihrer Altersklasse die Goldmedaille über die 3225 Meter Distanz.