Untergröningen / Petra Henninger In der Tischtennis-Landesklasse gewannen die Jungen I des TSV Untergröningen ihr Heimspiel gegen den TTC Witzighausen mit 6:2.

In den Eingangsdoppeln sah es lange nach zwei Punkten für das TSV-Quartett aus. Felix Müller und Cristina Krauß gewannen mit 3:0 gegen Maximilian Edele und Samuel Edele und in der anderen Box lagen Fabian Prochaska und Lotte Groß nach 0:2-Satzrückstand im Entscheidungssatz 10:6 in Führung und „vergeigten“ mit dem 10:12 noch den Sieg gegen Louis Fenster und Alexandra Schillinger.

Im Einzel machte es Fabian Prochaska dann besser – ein klarer 3:0-Erfolg gegen Louis Fenster. Auch Felix Müller ließ bei seinem 3:0-Erfolg gegen Maximilian Edele nichts anbrennen.

Nach dem 3:0-Sieg von Cristina Krauß gegen Samuel Edele sah auch Lotte Groß bei einer 2:0-Führung gegen Alexandra Schillinger wie die sichere Siegerin aus, am Ende musste sie jedoch ihrer Gegnerin zum 3:2-Erfolg gratulieren.

Den Damen des TSV Untergröningen II gelingt ein wichtiger 8:3-Auswärtssieg im Kampf um den Klassenverbleib.

Auch im zweiten Durchgang ließ das Untergröninger Spitzenpaarkreuz nichts anbrennen. Fabian Prochaska und Felix Müller gewannen ihre Spiele gegen Maximilian Edele bzw. Louis Fenster klar mit 3:0.

Mit 21:7 Punkten rangieren die Kochertäler auf Platz 2 in der Landesklasse, klar hinter der TSG Ludwigsfeld (21:3) und vor dem SC Staig (18:6), welche jedoch beide zwei Spiele weniger ausgetragen haben. Weiter geht es am Samstag, 23. März, wenn um 10 Uhr das Auswärtsspiel beim TTC Setzingen auf dem Programm steht.

Das könnte dich auch interessieren:

Tischtennis TSV Untergröningen II siegt über Ellwangen

So spielten sie

TSV Untergröningen (Punkte): Doppel: Fabian Prochaska/Lotte Groß, Felix Müller/Cristina Krauß (1); Einzel: Fabian Prochaska (2), Felix Müller (2), Cristina Krauß (1), Lotte Groß.