Volleyball Volleyball: Relegationsturnier in Gaildorf

Beim Volleyball-Relegationsturnier in Gaildorf um den Aufstieg in die A-Klasse unterlag der TSV Gaildorf (in Weiß) gegen die VSG Hussenhofen/Bettringen und belegte am Ende den zweiten Platz.
Beim Volleyball-Relegationsturnier in Gaildorf um den Aufstieg in die A-Klasse unterlag der TSV Gaildorf (in Weiß) gegen die VSG Hussenhofen/Bettringen und belegte am Ende den zweiten Platz. © Foto: Mathias Welz
SGR 15.04.2016
Beim Relegationsturnier zur Volleyball-A-Klasse konnten sich die Gaildorferinnen in entscheidenden Phasen des Spiels gegen den späteren Sieger VSG Bettringen/Hussenhofen nicht durchsetzen.

Nachdem die Volleyball-Damen des TSV Gaildorf den zweiten Tabellenplatz in der Runde der B-Klasse 4 Ost erreicht hatten, waren sie einer der beiden Ausrichter der Relegationsspiele zur A-Klasse. In heimischer Halle trat der TSV Gaildorf gegen die Mannschaften der SG Volley Alb II (B-Klasse) und gegen die Damen der VSG Bettringen/Hussenhofen (Relegationsteilnehmer der A-Klasse) an. Alle Spiele wurden auf drei Gewinnsätze gespielt.

Das erste Spiel bestritten die Damen aus Gaildorf gegen die VSG Bettringen/Hussenhofen. Zu Beginn hielt man gut mit, jedoch konnten die Gäste den Vorsprung ausbauen und den ersten Satz für sich gutschreiben lassen (25:17). Auch im zweiten Satz konnte sich keine der beiden Mannschaften einen Vorsprung erarbeiten. Letztendlich hatten die Gäste jedoch die bessere Durchsetzungsfähigkeit im Angriff und konnten so auch den zweiten Satz holen. Die Gaildorferinnen gaben nicht nach und blieben dran. Allerdings mussten sich die Mannschaft auch im dritten Satz geschlagen geben -Endstand: 25:17, 25:21 und 25:19

Im zweiten Spiel des Turniers versuchte die SG Volley Alb II gegen die VSG Hussenhofen/Bettringen ihr Glück. Doch auch hier hatte das Team der VSG bei ihrem 3:0-Erfolg (25:18, 25:18, 25:19) das bessere Ende für sich. Für die Mannschaft von der VSG stand zu diesem Zeitpunkt bereits der Klassenerhalt in der A-Klasse fest.

Im dritten Spiel an diesem Tag traten dann die beiden Mannschaften der B-Klasse gegeneinander an. Gaildorf fand bereits zu Beginn besser ins Spiel und konnte sich einen kleinen, aber stetigen Vorsprung erarbeiten. Die SG Volley Alb II versuchte noch das Spiel zu drehen, die Damen des TSV spielten jedoch ihr konzentriertes Spiel weiter. Zum Schluss stand ein klares 3:0 (25:18, 27:25, 25:23) auf dem Konto der Gaildorferinnen, die den zweiten Platz im Relegationsturnier belegten. Die beiden Mannschaften der B-Klasse bleiben somit auch in der nächsten Saison in der B-Klasse, die Damen der VSG Hussenhofen/Bettringen werden in der kommenden Saison wieder in der A-Klasse antreten.

TSV Gaildorf: L. Bader, S. Eberhardt, K. Fischer, S. Grau, I. Rudolph, N. Sprügel, P. Szekat, M. Vavra