Schwäbisch Hall / Axel Streich In der Südgruppe der Junioren-Bundesliga geht es rund.

Nach zweimaligem Rückstand konnte die U19 der Unicorns gegen die Nürnberg Rams ihr letztes Punktspiel der Saison noch mit 44:21 gewinnen. Als die Unicorns erstmals den Angriff der Rams stoppen konnten, gingen sie auch erstmals in Führung (21:14). Die Unicorns beenden die Saison in der Südgruppe der Junioren-Bundesliga auf dem zweiten Tabellenplatz. Das Team von Headcoach Jan Schreiber muss nun im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft am Wochenende 14./15. Juli beim Rekord-Juniorenmeister Düsseldorf Panther antreten.