Die Anfangsphase des Spiels konnte die Heimmannschaft für sich verbuchen. Maxi Reissner hatte nach Zuspiel von Dejan Draganovic in der 12. Spielminute die erste Einschussmöglichkeit. Das sollte aber dann auch die letzte klare Chance für die Ottendorfer gewesen sein, die ihrem neuen Trainer Heiko Winter keinen Sieg zum Einstand schenken konnten.

Kevin Schneider köpft ein

Der TSV machte es nach einer halben Stunde besser und ging nach einer Flanke über die linke Seite und einem platzierten Kopfball in der 29. Minute in Führung – Kevin Schneider hatte die Elf von Trainerdebütant Björn Hofmann auf die Siegerstraße geköpft. Die Abwehr des TSV Gaildorf, aus Sicht der Heimelf verstärkt durch zwei Spieler der Gaildorfer Ersten, hatte die Angreifer vom FC Ottendorf gut im Griff und ließ nicht viel anbrennen. Das Fehlen von Christian Jäckel, Luca Schaller und die verletzungsbedingte Auswechslung von Maxi Reissner schwächten die Ottendorfer spürbar.

Starker Wind mit Sturmböen ließ über die gesamte Spieldauer kein halbwegs vernünftiges Kombinationsspiel zu, was der bereits führenden Elf von der Bleichwiese in die Karten spielte.

Gäste machen den Deckel drauf

Torchancen waren auf beiden Seiten in der zweiten Halbzeit nicht zu verzeichnen, mit Ausnahme der 73. Spielminute: Dominik Reisenbüchler nutzte die große Verwirrung im Strafraum der Heimmannschaft aus und erzielte den zweiten Treffer für die Gäste zum 0:2. Weitere nennenswerte Situationen ließen die Kontrahenten schließlich nicht mehr zu. Ottendorf fand keinen Anschluss mehr, Gaildorf verwaltete die komfortable Führung. Schiedsrichter Luca Zapf leitete die Partie souverän und hatte wenig Probleme. Am Ende geht der Sieg Gaildorfs in Ordnung, Björn Hofmann setzte sich somit im Duell der neuen Trainer gegen Heiko Winter durch.

Vor dem Anpfiff gedachten beide Mannschaften in einer Gedenkminute dem bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommenen Jan Gornecki und der jüngst verstorbenen „Vereinswirtin“ Karin Seeger.

 

FC Ottendorf: Christian Krupp, Erwin Reitenbach, Karl-Niklas Drescher, Fabian Maier, Rene Weinberger, Tobias Kaiser, Daniel Mayer, Dejan Draganovic, Dominik Neumann, Maximilian Reissner, Nico Leuze - Markus Wirth

TSV Gaildorf II: Mario Siegele, Peter Alber, David Braxmaier, Tom Zecha, Tillmann Möller, Dominik Reisenbüchler, Tobias Brändle, Marco Lutz, Lukas Kühneisen, Kevin Schneider, Robin Fritz - Ruben Stübner, Philipp Rau, Timo Lutz

So spielten sie


Kreisliga B1 Hohenlohe
FC Ottendorf – TSV Gaildorf II

0:2

Torfolge 0:1 Kevin Schneider (30.), 0:2 Dominik Reisenbüchler (73.)