Fußball TSV steigt starke Abwehrleistung

Fußball / WE 22.10.2012
In einer temporeichen Begegnung entführte Eutendorf drei wichtige Punkte aus Braunsbach. Den einzigen Treffer erzielte Koukouliatas.

Eine starke kämpferische Leistung zeigte Eutendorf in Braunsbach. Grundlage für den knappen Sieg war die Eutendorfer Abwehr, die vor allem im zweiten Abschnitt im Brennpunkt stand. Dabei sahen die Zuschauer in einer teilweisen hektischen Partie zwei unterschiedliche Hälften. Konnte Eutendorf zunächst das Spiel bestimmen, so dominierte der Gastgeber den zweiten Abschnitt.

Zum Spielverlauf: Es waren gerade zwei Minuten gespielt, als Eutendorf in Führung ging. Durch aggressives Pressing bedrängte Gashi einen Braunsbacher Verteidiger, der dann völlig indisponiert den Ball im eigenen Strafraum quer spielte. Koukouliatas roch den Braten und netzte den Ball zum frühen 1:0 ein. Dies sollte dann bereits das Endresultat bedeuten.

Eutendorf blieb weiter am Drücker und spielte sich gute Chancen heraus. Bei einer Aktion von Krout (13.) konnte ein Braunsbacher den Ball gerade noch auf der Torlinie klären. Die Heimelf kam nach 18 Minuten vor das Eutendorfer Tor. Der Torschuss wurde aber abgeblockt. Eine gute Chance hatte Eutendorf noch durch Krout, der aber im Braunsbacher Keeper seinen Meister fand.

Turbulent ging es im zweiten Abschnitt zu. Die Gastgeber versuchten mit aller Macht, den Ausgleich zu erzielen. Zunächst jedoch scheiterte Kraut (56./63.) in guter Position. Braunsbach nahm das Heft in die Hand und verfehlte nach einem Freistoß (71.) knapp das Ziel und hatte fünf Minuten später mit einem Pfostenschuss Pech. Die Gäste brachten aber mit Glück und Geschick den Sieg über die Zeit. TSV Eutendorf: N. Kuceras, M. Müller, J. Schröder, M. Hägele, Niki, Ö. Özkan, Koukouliatas, Ratoi, J. Krout, Thomos, Gashi, M. Özkan, W. Wolf, Bouidia.