Fußball Trainer fordert mehr Biss

Untergröningen / Hans Buchhofer 15.09.2018

„Das war nichts, das war Stillstand“, urteilte Trainer Ahmet Akin nach der deftigen 1:6-Niederlage beim TSV Großdeinbach. Die Spielgemeinschaft (SGM) von Hohenstadt und Untergröningen muss sehr leichtsinnig mit ihren Möglichkeiten umgegangen sein, denn es habe „Chancen für acht Tore“ gegeben – und hinten gab man sich beizeiten auf. Solch einen Auftritt darf sich die SGM auf dem Rötenberg gegen den VfL Iggingen nicht erlauben. Das Spiel ist für beide Mannschaften sehr wichtig, denn der Sieger kann mit den drei Punkten auf dem Konto aufatmen und sich etwas von unten absetzen.

Die derzeitige Tabelle der Fußball-Kreisliga A1 Ostwürttemberg führt die SG Bettringen II an. Bettringen hat noch eine weiße Weste. Die Sportgemeinde erwartet den FC Schechingen und dürfte ihren fünften Sieg in Folge feiern. Der Gast wird kaum seinen 13. Rang verbessern können. Schärfster Verfolger des Spitzenreiters ist der TSV Heubach, der vor der Saison als heißer Titelkandidat gehandelt wurde. Die Heubacher erwarten den TV Herlikofen, der gegen Mögglingen fünf Tore erzielen konnte. Dennoch ist der TSV Heubach zu favorisieren, da er am Spitzenreiter hautnah dranbleiben will.

Straßdorf peilt vierten Sieg an

Der TV Straßdorf startete mit drei Siegen und einer Niederlage gut in die neue Runde und spekuliert im Heimspiel gegen den TSV Essingen II auf den vierten Dreier. Die Gäste erzielen wenig Tore, kassieren aber auch wenige. Der TSB Gmünd erwartet zum Derby den TSV Großdeinbach. Das Ziel der beiden ist klar, beide wollen sich im vorderen Drittel positionieren. Dieses Ziel verfolgt auch der FC Bargau II, der den TSGV Waldstetten II erwartet. Die Gäste haben in vier Spielen erst zwei Tore erzielt, aber trotz dieser mageren Ausbeute schon zwei Spiele gewonnen.

Ganz zufrieden ist man beim TSV Mutlangen mit dem derzeitigen siebten Platz noch nicht. Beim FC Mögglingen hofft man auf eine Verbesserung in der Tabelle. Im Kellerduell treffen der FC Durlangen und der TSV Böbingen aufeinander. Beide sind noch sieglos.

So spielten sie

Xxxliga
Mannschaft 1 – Mannschaft 2

x:x

Torfolge xxx

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel